Lindner Wolfgang

Vorname
Wolfgang
Nachname
Lindner
erfasst als
InterpretIn
KomponistIn
AusbildnerIn
Genre
Neue Musik
Instrument(e)
Perkussion
Geburtsjahr
1952

Spielte in vielen Spitzenorchestern (Staatsoper-München, Symphonieorchester des bayr. Rundfunks, etc), Staatsorchester St. Gallen, Symphonieorchester Vorarlberg; Pauker im Kammerorchester "Arpeggione". 10 Jahre Mitglied des "österr. Ensemble für neue Musik".
Jazzvibraphonist, Kammermusik, viele CD-Einspielungen, zahlreiche Tourneen im In- und Ausland.
Gründer von "VorAllPercussion". Unterrichtet seit 1978 am Landeskonservatorium Vorarlberg Schlagzeug, zur Zeit vor allem als Komponist tätig.


Ausbildung
Hochschule für Musik und Theater München München Unterricht bei Karl Peinkofer Perkussion
Kompositionsstudium Willi Herbert
Kompositionsstudium Killmayer Wilhelm
Universität Mozarteum Salzburg Salzburg Studium

Tätigkeiten
VorAllPercussion: Gründung
oenm . oesterreichisches ensemble für neue musik 10 Jahre Mitglied
Jazzvibraphonist, kammermusikalische Tätigkeit, zahlreiche CD-Einspielungen sowie Tourneen im In- und Ausland
Mitwirkung in zahlreichen Orchestern wie Bayrisches Staatsorchester, Symphonieorchester des Bayrischen Rundfunks, Staatsorchester St. Gallen, Symphonieorchester Vorarlberg, Kammerorchester Arpeggione
Vorarlberger Landeskonservatorium Feldkirch Unterrichtstätigkeit in Perkussion, Didaktik des Schlagunterrichts, früher auch Rhythmik, Gehörbildung, Lehrpraxis

Aufträge (Auswahl)
zahlreiche Aufträge für Bühnenmusik (Kinder- und Jugendtheater), Kammerorchester, Ensembles
Forum Feldkirch - Musik des 20. Jahrhunderts
Arpeggione Kammerorchester Hohenems

Aufführungen (Auswahl)
Musikverein Wien
St. Gallen Tonhalle St. Gallen
zahlreiche Aufführungen in Liechtenstein, Süddeutschland, Bodenseeraum, Niederösterreich

Auszeichnungen
ORF/Landesstudio Salzburg 1. Preis für Interpretation Neuer Musik

Links Musikdokumentationsstelle des Landes Vorarlberg

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Wolfgang Lindner. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/59154 (Abrufdatum: 23. 9. 2020).