Ragossnig Konrad

Vorname
Konrad
Nachname
Ragossnig
erfasst als
MusikerIn
HerausgeberIn
AusbildnerIn
Genre
Klassik
Neue Musik
Instrument(e)
Gitarre
Laute
Geburtsjahr
1932
Geburtsort
Klagenfurt
Geburtsland
Österreich
Ausbildung
Wien Studium Scheit Karl

Tätigkeiten
1964 - 1983 Musik-Akademie der Stadt Basel / Hochschule für Musik Basel Lehrtätigkeit
1983 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Berufung als Ordentlicher Professor
1989 - 1997 Hochschule Musik und Theater Zürich Zürich Gastprofessor
Leiter von Meisterkursen in vielen Ländern Europas, in den USA und Japan
Juror bei bedeutenden internationalen Wettbewerben, ua. in Paris, Brussel/Walcourt, München, Genf und Wien
Konzertreisen durch die ganze Welt und zu namhaften Festivals ua. nach Salzburg, Wien, Ossiach, Hohenems/Feldkirch, Ansbach, Berlin, Schwetzingen, Luxemburg, Festival van Vlaanderen, Paris, Ann Arbor und Osaka
zahlreiche Rundfunk- und TV-Produktionen sowie über 60 Schallplatten- und CD-Einspielungen bei renommierten Klassik-Labels
Konzerte als Solist mit namhaften Sinfonie- und Kammerorchestern im In- und Ausland
Herausgeber von rund 70 Musik-Editionen

Auszeichnungen
mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, zB mit dem Grand prix du Disque und dem Edison-Preis
1961 1. Preis beim "Concours International de Guitare" in Paris
1976 Fono Schallplattengesellschaft Schallplatte des Jahrhunderts in der Sparte „Gitarren- und Lautenmusik“

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Konrad Ragossnig. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/62486 (Abrufdatum: 18. 1. 2021).