Reinthaler Anton

Vorname
Anton
Nachname
Reinthaler
erfasst als
KomponistIn
HerausgeberIn
AusbildnerIn
Genre
Neue Musik
Instrument(e)
Orgel
Geburtsjahr
1950
Geburtsort
Offenhausen
Geburtsland
Österreich
Ausbildung
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Orgel Radulescu Michael
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Chorleitung Gillesberger Hans
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Diplom in Kirchenmusik
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Gesang
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Kirchenmusik
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Komposition Heiller Anton
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Lied und Oratorium Ortner Roman
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Magistrum Artium
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Staatsprüfung Musikpädagogik

Tätigkeiten
1974 Diözesankantor
1986 Linz Mariendom: Domkapellmeister
1992 Diözesankommission für Kirchenmusik Linz Lehrer für Chor und Chorleitung
Breitkopf & Härtel Wiesbaden Herausgeber

Aufführungen (Auswahl)
1994 ORF/Landesstudio Wien Wien

Auszeichnungen
Amt der Niederösterreichischen Landesregierung Kompositionspreis

Stilbeschreibung

Die Gregorianik, deren freie Rhythmen und deren Tonalität sind der Grundstock der Tonsprache: Beginnend bei Sätzen für einfachste Chorverhältnisse bis hin zu von der Tonwelt Anton Heillers beeinflußten Chorwerken.

 

Anton Reinthaler 1994

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Anton Reinthaler. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/62752 (Abrufdatum: 4. 7. 2020).