Tamayo Arturo

Vorname
Arturo
Nachname
Tamayo
erfasst als
InterpretIn
MusikerIn
DirigentIn
Genre
Neue Musik
Klassik
Geburtsort
Madrid
Ausbildung
1964 - 1970 Madrid Musikstudium am Konservatorium in Madrid
1969 Musik-Akademie der Stadt Basel / Hochschule für Musik Basel Dirigieren Boulez Pierre
1971 Hochschule für Musik Freiburg/Breisgau Freiburg/Breisgau Komposition Fortner Wolfgang
1971 Hochschule für Musik Freiburg/Breisgau Freiburg/Breisgau Komposition Huber Klaus
1976 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Dirigieren (Witold Rowicki)

Tätigkeiten
1979 - 1998 Hochschule für Musik Freiburg/Breisgau Freiburg/Breisgau Professor für Musik des 20. Jahrhunderts
Zusammenarbeit mit bedeutenden europäischen Orchestern/Ensembles, u.a. mit dem Ensemble Intercontemporain, Ensemble Modern, London Sinfonietta und Klangforum Wien sowie mit den Rundfunkorchestern von Berlin, Frankfurt, Wien, Stuttgart und München, dem BBC Symphony Orchestra, Philharmonia Orchestra London, Orchestre National de France, Residentie Orkest Den Haag, Oslo Philarmonic Orchestra und mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin
Auftritte bei verschiedenen Festivals: Donaueschingen, Musikprotokoll, Schwetzingen, Berliner Festwochen, Frankfurter Feste, Wien Modern u.v.a.
zahlreiche Rundfunkproduktionen, besonders im Bereich der Neuen Musik

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Arturo Tamayo. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/65890 (Abrufdatum: 30. 10. 2020).