Frühauf Herbert

Vorname
Herbert
Nachname
Frühauf
erfasst als
InterpretIn
KomponistIn
MusikerIn
Genre
Neue Musik
Instrument(e)
Violine
Klavier
Geburtsjahr
1939

Herbert Frühauf kam in Iglau (Mähren) zur Welt. Neben seiner musikalischen Tätigkeit konzentrierte er sich im Laufe der Jahre zunehmend auf die kompositorische Tätigkeit, wobei das Hauptgewicht auf kammermusikalischen Werken liegt. Daneben schrieb er Lieder, eine Streicher-Sinfonietta, eine Pizzicato-Polka sowie einen Scherzkanon für acht Fagotte und bearbeitete Werke von Richard Wagner, Gustav Mahler und Hugo Wolf.


Ausbildung
1948 MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (früher: Konservatorium Privatuniversität Wien) Wien Studium (Kurt Hirschkron); Diplomreifeprüfung mit Auszeichnung Violine
1948 MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (früher: Konservatorium Privatuniversität Wien) Wien Studium (Friederike Urz) Klavier
1959 - 1963 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Studium Violine Samohyl Franz
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien weiterer Unterricht (Komposition) Uhl Alfred
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien weiterer Unterricht bei Richard Hochrainer (Schlagwerk)

Tätigkeiten
1960 Volksoper Wien Wien Primgeiger des Volksopern-Orchesters
1964 Orchester der Wiener Staatsoper Wien erste Violine
1968 Wiener Philharmoniker Wien Aufnahme in den Verein Wiener Philharmoniker
1980 Wiener Hofmusikkapelle Wien Mitglied
1992 Auszeicnung mit dem Berufstitel "Professor"
seine Kompositionen wurden in Österreich, Deutschland, Frankreich und Japan aufgeführt und im Österreichischen Rundfunk gesendet

Auszeichnungen
Amt der Salzburger Landesregierung Goldenes Verdienstzeichen
Wiener Philharmoniker Ehrenring

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Herbert Frühauf. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/69026 (Abrufdatum: 11. 8. 2020).