Heitz Gerold

Vorname
Gerold
Nachname
Heitz
erfasst als
InterpretIn
KomponistIn
MusikerIn
ChorleiterIn
AusbildnerIn
Genre
Klassik
Subgenre
Klassische Moderne
Geburtsjahr
1959
Geburtsort
Feldkirch
Geburtsland
Österreich
Ausbildung
Städtische Musikschule Bludenz Bludenz Klavierunterricht Klavier
1979 Musikgymnasium Wien Wien Matura mit Auszeichnung
1984 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Diplom für Komposition mit Auszeichnung
1984 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien staatliche Lehrbefähigung für Klavier mit Auszeichnung Klavier
1985 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Diplom Klavier
1986 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Sponsion
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Klavier Valenzi Frieda
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Unterricht bei Eduard Mrazek Klavier
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Wien Klavierpädagogik
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Komposition Gattermeyer Heinrich

Tätigkeiten
Magistrat der Stadt Wien - MA 13 Musiklehranstalten Wien Klavierlehrer und Chorleiter

Stilbeschreibung

Konservativ: tonal, rhythmisch einfach, leicht faßliche Themen. Vorbilder: Franz Schmidt, Dimitri Schostakowitsch, Aram Chatschaturjan, Jan Sibelius.

 

Gerold Heitz, 2005

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Gerold Heitz. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/69378 (Abrufdatum: 12. 8. 2020).