Deuter Markus

Vorname
Markus
Nachname
Deuter
erfasst als
InterpretIn
MusikerIn
SolistIn
Genre
Neue Musik
Jazz/Improvisierte Musik
Subgenre
Experimental/Intermedia
Jazz
Instrument(e)
Oboe
Geburtsjahr
1961
Geburtsland
Deutschland
Ausbildung
erster Unterricht bei Johann Baptist Schlee, danach bei Diethelm Jonas und W. Feist (Essen), H. Hucke (Köln), P. Dombrecht (Brüssel) Oboe
Köln Studium Aufführungspraxis Alter Musik (H. Ruf)

Tätigkeiten
1989 - 1993 Oboist der musikFabrik NRW unter Johannes Kalitzke
1995 Klangforum Wien Wien seither Mitglied
Mitglied verschiedener Kammermusikvereinigungen, ua. Bläseroktett Sabine Meyer, Zelenka Ensemble, Aulos Quintett weiters Oboist des Münchner Kammerorchesters sowie erster Oboist bei mehreren Orchestern (Robert Schumann Kammerorchester, Stuttgarter Kammerorchester, Kölner Kammerorchester, Neues Orchester Köln, Bach Collegium Stuttgart, Gabrieli Consort and Players)
Oboist des Münchner Kammerorchesters sowie erster Oboist bei mehreren Orchestern (Robert Schumann Kammerorchester, Stuttgarter Kammerorchester, Kölner Kammerorchester, Neues Orchester Köln, Bach Collegium Stuttgart, Gabrieli Consort and Players)
Mitwirkung bei zahlreichen Rundfunk- und CD-Produktionen

Auszeichnungen
1978 Kulturpreis der Stadt Mühlheim/Ruhr
dreimal Stipendiat der "Oskar und Vera Ritter Stiftung"
Jugend musiziert mehrmals Preisträger des Bundeswettbewerbes

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Markus Deuter. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/78202 (Abrufdatum: 27. 10. 2020).