Giesriegl Annette

Vorname
Annette
Nachname
Giesriegl
erfasst als
InterpretIn
KomponistIn
MusikerIn
AusbildnerIn
Genre
Neue Musik
Jazz/Improvisierte Musik
Subgenre
Experimental/Intermedia
Instrument(e)
Stimme
Geburtsjahr
1966
Geburtsort
Innsbruck
Geburtsland
Österreich

Foto © Peter Purgar

Seit 1980 in Graz lebend, zählt Annette Giesriegl heute zu den vielseitigsten und experimentierfreudigsten Vokalistinnen des Landes. Sie ist eine Sängerin, die in ihren verschiedenen Projekten stets versucht, sich über die traditionellen musikalischen Begrifflichkeiten hinwegzusetzen und die Grenzen zwischen den einzelnen Spielformen und Stilen zu überwinden.
Sie verschreibt sich gerne aber nicht ausschließlich dem Jazz, insbesondere der Improvisation. Auch Neue Musik - wie in ihrer mehrmaligen Zusammenarbeit mit Gerhard Rühm - oder "new silence" in ihrem Projekt "Zoom" mit Mia Zabelka bereichert ihr musikalisches Spektrum.

Stilbeschreibung
Giesriegls Anliegen ist es, die Grenzen der Möglichkeiten der menschlichen Stimme über Sprechen und Singen hinaus auszudehnen auch mit dem Einsatz von Technik. Sie als "Stimmklangforscherin" zu bezeichnen ist durchaus angebracht.

Ausbildung
1990 - 1997 Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Studium mit Fokus auf Jazz-Imporovisation Stimme Murphy Mark
1990 - 1997 Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Studium mit Fokus auf Jazz-Imporovisation Stimme Clayton Jay
1990 - 1997 Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Studium mit Fokus auf Jazz-Imporovisation Stimme Jordan Sheila
1990 - 1997 Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Studium mit Fokus auf Jazz-Imporovisation Stimme Bey Andrew

Tätigkeiten
2006 Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz seither Lehrauftrag

Aufführungen (Auswahl)
Auftritte in unterschiedlichen Formationen mit Veryan Weston, Jay Clayton, Steve Beresford, John Edwards, Stefan Heckel, Manon-Liu Winter, Clementine Gasser, Cordula Bösze, Mia Zabelka, in Österreich, Großbritannien, Russland, Israel und Amerika

Pressestimmen
2006

"Die Vokalakrobatin und Erforscherin der stimmlichen Möglichkeiten liebt die Konfrontation in Form der Gegenüberstellung der unterschiedlichsten Gesangsstile und Gesangskulturen. Was in vielen anderen musikalischen Bereichen unreflektiert aufeinander prallt und dann im besten Fall in das Crossover Schubladel eingeordnet wird oder im worst case Szenario irgendwo im Stilmischmasch endet, ergibt bei Annette Giesriegl ein spannendes und harmonisches Miteinander."
concerto (Alfred Kondraf)

Diskografie:

  • 2012: You're It (Gruppe Barcode Quartet; CD)
  • 2012: Vienna Improvisers Orchestra (CD)
  • 2011: Tessellations II (Vociferous Choir; CD)
  • 2007: creative sources recordings (Gruppe vist ag; CD)
  • 2006: Free Ethno! (Gruppe Vocal Chordestra; CD)
  • 2003: Hear I Am (Gruppe Annett4tett; CD)
  • 1999: That'S her shoes (Gruppe Wibsch'ma; CD)
  • 1997: Wibsch'ma Vol 1 (Gruppe Wibsch'ma; CD)

Projekte:

  • Annett4tett
  • Vocalchordestra
  • Zoom
  • Primal Fruit Cake
  • Two Voices

Links mica-Archiv: Annette Giesriegl

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 7. 8. 2020): Biografie Annette Giesriegl. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/80512 (Abrufdatum: 31. 10. 2020).

Logo frauen/musik

Logo ÖKB