Traar Adolf

Vorname
Adolf
Nachname
Traar
erfasst als
InterpretIn
KomponistIn
AusbildnerIn
AutorIn
Instrument(e)
Oboe
Englischhorn
Ausbildung
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Studium (Albert Nagele), Diplom mit Auszeichnung Oboe
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Komposition (nicht abgeschlossen) Eröd Iván
Absolvierung ergänzender Kurse

Tätigkeiten
bereits als Student ausgiebige Tätigkeit als Solist, Kammermusiker und erster Oboist in verschiedenen Orchestern: Solist beim Internationalen Bachfestival, Grazer Philharmonisches Bläserquintett, Pro Arte Ensemble, Mozart Ensemble, Wiener Bachsolisten, Grazer Symphonisches Orchester und als Einspringer als Solo-Oboist im Kärntner Sinfonieorchester und im Stadttheater Klagenfurt
Mitglied in folgenden Ensembles und Orchestern: Solo-Oboist im Grazer Philharmonischen Orchester, Ensemble 20. Jahrhundert, Grazer Bläserquintett, Ensemble doppelzüngig, Österreichisches Doppelrohrquartett, Grazer Bläseroktett und diversen Barock-Formationen
Mitwirkung als Gast in diversen Orchestern und Ensembles wie dem Wiener Bläserquintett, Wiener Symphoniker, Klangforum Wien, Recreation – Großes Orchester Graz
Entwicklung kreativer Projekte im Bereich Didaktik und Methodik für Oboe
Komposition, Interpretation und Organisation von (nicht-kommerziellen) Cross-over-Projekten im Grenzbereich zu Jazz und Rock
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Unterrichtstätigkeit als ordentlicher Universitätsprofessor für (französische) Oboe
unzählige Rundfunk- und CD-Aufnahmen und Konzerte

Auszeichnungen
Jugend musiziert Preisträger für Klarinette
Würdigungspreis des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst
Dr. Karl Böhm-Stipendium
Stadt Graz Kulturpreis

Veröffentlichung:

  • "Der Stab des Dirigenten" (Roman; erschienen im Verlag Königshausen & Neumann)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Adolf Traar. In: mica music austria – Musikdatenbank. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/80660 (Abrufdatum: 7. 6. 2020).