Steiner Judith

Vorname
Judith
Nachname
Steiner
erfasst als
InterpretIn
MusikerIn
SolistIn
Instrument(e)
Violine
Ausbildung
Anton Bruckner Privatuniversität Linz (früher: Brucknerkonservatorium) Linz Konzertfach und Instrumentalpädagogik (Josef Sabaini) Violine
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Konzertfach und Instrumentalpädagogik (Klara Flieder-Pantillon) Violine
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Konzertfach und Instrumentalpädagogik Violine Kovacic Ernst

Tätigkeiten
1992 Linz Debüt im Rahmen eines Solorecitals mit Clemens Zeilinger (Klavier) im Brucknerhaus Linz
1999 St. Pölten seitdem Mitglied des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich
Konzertmeisterin der Musikwerkstatt Wien, der Salzburg Orchester Solisten sowie Gastkonzertmeisterin der Sinfonietta Shizuoka/Japan
Wiener Philharmoniker Wien Substitutin (unter der Leitung von Riccardo Muti, Daniel Barenboim, Christian Thielemann, Sir Simon Rattle, Pierre Boulez, Daniele Gatt)
Orchester der Wiener Staatsoper Wien Substitut (unter der Leitung von Simone Young, Franz Welser-Möst)
Mitwirkung in zahlreichen Ensembles und Orchestern wie Gustav-Mahler-Jugendorchester, Klangforum Wien, Brucknerorchester Linz, Wiener Volksoper, Radio-Symphonie-Orchester Wien uvm.
solistische und kammermusikalische Auftritte in Deutschland, Dänemark, den USA und Japan
Jugendsinfonieorchester Niederösterreich Dozentin für die 2. Violine-Gruppe

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Judith Steiner. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/81720 (Abrufdatum: 20. 9. 2021).

Logo frauen/musik