Direkt zum Inhalt

Kröner Veronica

Vorname
Veronica
Nachname
Kröner
erfasst als
Interpret:in
Solist:in
Konzertmeister:in
Künstlerische:r Leiter:in
Ausbildner:in
Musikpädagog:in
Genre
Klassik
Neue Musik
Subgenre
Alte Musik
Instrument(e)
Viola
Violine
Geburtsland
Österreich

Ausbildung
Meisterkurse u.a. bei Max Rostal, Ernst Kovacic, Erich Höbarth, Ingrid Seiffert, Monica Huggett, beim Artis- und Amadeus-Quartett
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Studium

Tätigkeiten
1984 Duo Claviol: Gründung
1989 Styria Quartett Gründung
1995 Amici Musici: künstlerische Leitung des Jugend/Studenten-Kammerorchesters
Universität Mozarteum Salzburg Salzburg Didaktik- und Lehrpraxis-Dozentin
Joseph Haydn Konservatorium des Landes Burgenland Eisenstadt Violin-, Viola- und Kammermusik-Klasse
vielseitige künstlerische Tätigkeit als Konzertmeisterin, Solistin, Kammer- und Orchestermusikerin in Ensembles mit modernen und historischen Instrumenten wie Concentus Musicus Wien, Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Haydn-Akademie Wien, Le Parlement de Musique Strasbourg, Wiener Akademie, Ensemble Lyrique Amsterdam, La Stagione Frankfurt, Orquesta Ciudad de Granada, Orquesta Teatro Lliure Barcelona, Radio-Symphonieorchester Wien

Diskografie:

• Sonaten aus drei Jahrhunderten: Mozart, Grieg und Prokofieff Duo Claviol, Veronica Kröner (Vl), Adolf Henning (Pf)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 25. 4. 2024): Biografie Veronica Kröner. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/82770 (Abrufdatum: 20. 7. 2024).

Logo frauen/musik