MOVIMENTI
für Violine und Orchester
KomponistIn: Kühr Gerd
Entstehungsjahr: 2004 - 2006
Dauer: ~ 27m
Genre:

MOVIMENTI - für Violine und Orchester

Besetzungsdetails

Orchestercode:  Vl - 3(Picc)/2(Ehr)/3(BKlar)/2(Kfag) - 2/3/2/1 - 2 Perc - 12/10/8/6/4

Solo: Violine (1)

Flöte (3, 3. auch Piccoloflöte), Oboe (2, 2. auch Englischhorn), Klarinette (3, 3. auch BKlar ), Fagott (2, 2. auch KontraFagott), Horn (2), Trompete (3), Posaune (2), Tuba (1), Schlagzeug (2), Violine (22), Viola (8), Violoncello (6), Kontrabass (4)

alle Streicher benötigen zusätzlich Hoteldämpfer aus Kunststoff

 

Detailbesetzung Perkussion:
I. Vibraphon, 4 Holzplattentrommeln, 1 mittelgr. Tom-Tom, kleine Trommel, Große Trommel, 3 hängende Becken, 4 Holzblöcke, 1 Clavespaar, 1 kl. Bongo, Guiro, 1 gr. Waldteufel, 2 Streicher-Bögen
II. Marimbaphon, 4 Tom-Toms, 1 mittelgr. Holzplattentrommel, Kleine Trommel, Große Trommel, 3 Tamtams, 4 Tempelblöcke, 1 mittl Bongo, Peitsche, 1 gr. Donnerblech, 1 kl. Waldteufel, 2 Streicher-Bögen

Anlass-Auftrag-Widmung

Uraufführung

Datum:  9. November 2006

Stilbeschreibung

Orchestrales, Solistisches und Kammermusikalisches werden explizit nebeneinander gestellt, gehen ineinander über, bilden und verwischen Grenzen, verlaufen sich in Übergängen - Gewichtungen verschieben sich.

 

Wiener Mozartjahr 2006

Aufgeführtes Werk von (Person)

Auftragswerk von (Person)