disintegrated
KomponistIn: Wozny Joanna
Entstehungsjahr: 2010
Dauer: ~ 9m
Genre:
Subgenre:
Besetzung:
Schwierigkeitsgrad: 4, 5

disintegrated

Besetzungsdetails

Orchestercode:  3/3/3/3 - 4/3/3/3 - 3 Perc, Hf - 14/12/10/8/6

Flöte (3), Oboe (3), Klarinette (3), Fagott (3), Horn (4), Trompete (3), Posaune (3), Perkussion (3), Harfe (1), Violine (26), Viola (10), Violoncello (8), Kontrabass (6)

Publikation

Art der Publikation:  Verlag

Weiterführende Informationen

"disintegrated" für Orchester beschäftigt sich mit dem Aspekt der Störung/Unterbrechung einer Kontinuität – der Kontinuität des Klanges und/oder der Form. Klänge/Töne werden zerstückelt, gesprengt, zersetzt, so dass Zusammenhänge zum Teil verloren gehen. Es entsteht ein "Geflecht" aus Klängen und Pausen, wobei die Pausen vielmehr als Unterbrechungen des Klanges, denn als formale Zäsuren dienen. Die formale Disposition des Stückes ereignet sich auf einer übergeordneten Ebene – durch das fast dem gesamten Stück zugrunde liegende Verfahren der Zerschneidung, der Zer-Teilung, der Desintegrationen.

 

(Joanna Wozny)

Uraufführung

Jahr:  2010
InterpretIn:  Meister Cornelius