Huang Qin

Werke

# Titel EntstehungsjahrSortiericon Besetzung Gattung
1 Mich dürstet - für Posaune solo und Elektronik 2011
2 Xiang Jia le - für 3-stimmigen Kinderchor 2011
3 Ah!!! - für Elektronik und Schlagzeugquartett 2010
4 12 chinesische Sternzeichen - für Klavier solo 2010
5 Fremdsprache - für Jazz Big Band 2010
6 Schrei nicht so 2010
7 Kultur/Linz 2010
8 Melancholie - für Klavier, Flöte und Streichquartett 2010
9 Kampf den Prinzen - für Orchester 2010
10 Venedig - Musik für Filmproduktion 2010
11 Jungstil gewidmet - Werbemusik 2010
12 deutsche Post gewidmet - Werbemusik 2010
13 Das Putzen - Werbemusik 2010
14 Signalmusik 3 2010
15 Fermata - für Singquartett (Schauspieler) und Streichquartett 2010
16 Du bist nicht mein Prinz 2010
17 Shui - das Wasser - für Ensemble 2009
18 endless - für Klavier solo 2009
19 Text - Version 2 2009
20 Industrie 2009
21 Die Taschenspieler - Klaviermusik für Filmproduktion 2009
22 Signalmusik 1 2009
23 Signalmusik 2 2009
24 Text - für Elektronik und Schauspieler 2008
25 Unterdruck - für Jazz Big Band 2008
26 Cinema Paradiso - für Orchester und Chor 2008
27 Die Liebe ist... - für Kammerorchester 2008
28 E4 - für Orchester 2008
29 E7 - für Orchester 2008
30 Ai - die Liebe 2008
31 Teufelsquartett - für Streichquartett 2007
32 Piertte - für Streichorchester 2007
33 Weihnachtszeit 2007
34 Si ji (Vier Jahreszeiten) - für Flöte, Tenor und Cello 2006
35 3 Sätze - für Flöte solo 2006
36 Variation eines chinesischen Volksliedes - für Klavier solo 2006
37 Ave Verum - für 4-stimmig gemischten Chor 2006
38 Biao dian fu hao - Gänsefüsschen 2005

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1981
Geburtsdatum:  20. Oktober 1981
Geburtsort:  Guangdong, China
Geburtsland: 
Nationalität: 

Seit 2002 Wohnsitz in Wien. Zur Zeit arbeitet sie als Komponistin, Arrangeurin, Dirigentin, Chorleiterin,  Sängerin und Korrepetitorin für Chöre und Ensembles in Österreich und China.

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt
2000 - 2002

Xing Hai Musik-Universität: Musikwissenschaft

2002 - 2003

Studium

2002 - 2003

Studium

2003 - 2004

Dirigieren

2003 - 2004

Komposition

2003 - 2004

Vorbereitungslehrgang für Komposition

2004

Komposition

2004 - 2010

Medienkomposition

2004

seither IGP (Instrumental- und Gesangspädagogik) bei Matthias Trachsel

2004

seither Leitung für Instrumental- und Vokalensemble mit IGP-Schwerpunkt

2004

seither Chorleitung und Dirigierpraktikum mit dem Webern Kammerchor

2008

seither Orchesterdirigieren

2009

Meisterkurs "European Academy for Young Choral Conductors"

2010

Diplom (Mag.art.) in Medienkomposition

2011

1. Diplom in Dirigieren

2011

seither Chorleitung

2011

seither Operndirigieren

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt

private Klavierlehrerin für Kinder und Erwachsene

private Chinesischlehrerin für Kinder und Erwachsene

private Unterrichtstätigkeit zur Vorbereitung für Aufnahmeprüfungen an Musikuniversitäten, inklusive Klavier, Stimmbildung, Musiktheorie, Harmonielehre und Gehörbildung

Kursleiterin für Musiktheorie und Harmonielehre

Chorassistenz beim Webern Kammerchor

Korrepetition, Chorassistenz

Chorleitung der Donauschwaben

Korrepetition, Chorassistenz für die Maroltinger Chorgemeinschaft

Chorleitung für 9xsang

Leitung für verschiedene Ensembles

Chorleitung der Chorvereinigung Groß-Jedlersdorf

musikalische Assistenz und Chorleitung für Chor und Orchester

Aufführungen (Auswahl)

ZeitraumAufführungWerkOrganisationOrt
2007

Stummfilm Projekt "New Sound in Old Silence" im Metro Kino

2008

Dirigierprojekt

2008

Lange Nacht der Museen

2008
2008

Licht ins Dunkel

2009

Lange Nacht des Hörspiels

2009

Ausstellung "les sanglots longs"

2010

Film Composers Lounge: InterpretInnen (Band/Ensemble) Ensemble Reconsil

2010

Big Band Event IV

Aufträge (Auswahl)

ZeitraumAuftragWerkAuftraggebende OrganisationAuftraggebende Person
2007

CD-Produktion

2008

Licht ins Dunkel

2009

Ausstellung "les sanglots longs"

2010

Film Composers Lounge

2011

unterschiedliche Chormusik und Arrangements für China Chorus

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
2009

7. Platz beim Ö1-Kurzhörspielwettbewerb Track 5'

2009

2. Platz beim Kurzhörspielwettbewerbs Radio Play 09

Stilbeschreibung

Vielfältigkeit der Musik und Medien
Ein offenes Herz für Musik aller Zeit und Ort

 

(Qin Huang, 2011)

Pressestimmen

9. September 2009

Einen formal wie inhaltlich völlig anderen Zugang wählte die Gewinnerin des mit 2000 Euro dotierten zweiten Preises, Qin Huang.
Die chinesische Musikstudentin und Komponistin variierte in ihrem hoch musikalischen Siegerstück allein das Wort "Industrie". Wobei sie in ihrer Klangkomposition industrielle Sounds nicht einfach abbildete, sondern mit elektronischen Mitteln eine eigene
industrielle Klangwelt erschuf.

www.ots.at