Saitsiing

Name der Organisation
Saitsiing
erfasst als
Ensemble
Quintett
Genre
Klassik
Subgenre
Alte Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik

Saitsiing versteht sich als ein Barockmusik-Ensemble neuer Prägung. Das Ensemble inszeniert Konzerte als Reisen in poetische Welten, z. B. der strikte reden-formalistische Aufbau von „appassionata“ nach den Regeln der musikalischen Oratorien oder die Nachstellung der barocken Festidee in „Euronight“. Zur Aufführung gelangen hierbei, neben Werken des Kammermusik-Standardrepertoires, vor allem Rarissima aus dem Fundus der k. u. k. Hofkapellen in Innsbruck, Graz und Wien, aber auch Musik klösterlicher Provenienz, etwa aus Kremsier und Salzburg.
Upcoming: „Notturno“, ein transsylvanisches Märchen von und mit Markus Kupferblum.

Auszeichnung:

  • 2005: Pasticciopreis für die CD „appassionata“

Band/Ensemble Mitglied
Engel Ulli (Violine, Barockvioline)
Wiesbauer Elisabeth (Barockvioline)
Stephens Katie (Violoncello)
Hoffmann Hubert (Laute)
Traxler Erich (Cembalo)

Diskografie:

  • 2005: "appassionata" (CD)

Konzertprogramme:

  • appassionata
  • Euronight
  • Caprice Vienoise
  • Oratio
  • Passagio
  • Kreutzspiel

 

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Saitsiing. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/162331 (Abrufdatum: 7. 8. 2020).

Logo frauen/musik