Wolf Marie

Vorname
Marie
Nachname
Wolf
erfasst als
InterpretIn
Genre
Klassik
Instrument(e)
Oboe
Barockoboe
Ausbildung
Studium Wiener Oboe, Barockoboe
Studium harmonikale Grundlagnforschung
Studium Blockflöte
Studium Intrumentalpädagogik

Tätigkeiten
1983 Wien Mitglied (Nikolaus Harnocourt)
1983 MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (früher: Konservatorium Privatuniversität Wien) Unterrichtstätigkeit unter Berücksichtigung des didaktischen Modells der „Themenzentrierten Interaktion“ (TZI) nach Ruth Cohn.
Solistische Tätigkeit (A. Vivaldi, Oboenkonzerte, HMA 1903018), Kammermusik mit zwei bis drei weiteren MusikerInnen, Orchestermusikerin (J. S. Bach, Matthäus-Passion, Teldec 8573-81036-2)
Lehrtätigkeit (historische Oboeninstrumente, barocke Kammermusik; Kurse in Zell a. d. Pram/A und Michaelstein/D).

Stilbeschreibung

Die Zusammenarbeit mit Harnoncourt beeinflusst kontinuierlich ihre musikalische Sichtweise, welche sehr wesentlich ihre Wurzeln im so genannten „Wiener Klangstil“ hat.

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Marie Wolf. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/163380 (Abrufdatum: 26. 9. 2022).

Logo frauen/musik