Schapfl Nikolaus

Vorname
Nikolaus
Nachname
Schapfl
erfasst als
KomponistIn
InterpretIn
AusbildnerIn
Genre
Neue Musik
Subgenre
Tradition/Moderne
Instrument(e)
Klavier
Geburtsjahr
1963
Geburtsort
München
Geburtsland
Deutschland

Foto: @Hubert Auer - Firma Fotowork

Ausbildung
1983 - 1988 Technische Universität München München Bauingenieur
1985 Komposition (Johann-Peter Gampl)
1989 - 1992 Nürnberg Musiktheorie, Tonsatz und Komposition (Dieter Buwen)
1992 - 1996 Universität Mozarteum Salzburg Salzburg Komposition Sauseng Wolfgang
1992 - 1996 Universität Mozarteum Salzburg Salzburg Komposition Ofenbauer Christian
1992 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Harmonielehre de la Motte Diether
1992 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Kontrapunkt Zaunschirm Franz
1992 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Musikgeschichte Mauser Siegfried
1996 Universität Mozarteum Salzburg Salzburg Diplom mit Auszeichnung
Gastkurse mit Isang Yun, Wilhelm Killmayer, Luciano Berio, Brian Fernehough

Tätigkeiten
1995 - 2001 arbeitete er mit August Everding am Libretto für eine Opernfassung von "Der kleine Prinz"
1996 - 1997 Dozent für Komposition bei der Internationale Theodor Leschetizky Sommer Akademie
1996 Oettingen (Bayern): Internationalen Meisterklassen für Gesang und Liedkomposition
1996 - 2004 Dozent für Komposition; University of Redlands

Aufträge (Auswahl)
2002 Musik zum Kinofilm "Der Templer", Regie: Sebastian und Florian Henckel von Donnersmarck (Oscarpreisträger)
u.a. von ARTE, BR, Münchner Filmfest

Aufführungen (Auswahl)
1994 Santander, Spanien: szenische Uraufführung Arlecchino - Musik für Ausdrucktanz in Vier Szenen
1997 Shanghai Shanghai Symphony Orchestra: Uraufführung Orchestersuite "Der Kleine Prinz" - für großes Orchester
2002 Stephansdom Uraufführung Missa Sancti Iosephmariae Escrivá
2006 Salzburg szenische Uraufführung Der kleine Prinz - Oper in 2 Akten für Soli, großes Orchester und Chor
2010 Internationale Sommerakademie Mozarteum Salzburg Salzburg Komponistenporträt
2012 Grafenegg Festival Grafenegg
Aufführungen seiner Werke wurden gespielt vom Münchner Rundfunkorchester, Stuttgarter Philharmoniker, Filarmonia Opolská, Shanghai Symphony Orchestra, Baadische Staatskapelle Karlsruhe

Auszeichnungen
1983 Christopherus-Medaille von Bayern
1995 Förderpreis des Bayerischen Musikfonds
1997 Bundeskanzleramt Österreich Kunst und Kultur Förderung
1997 Förderung durch den Deutschen Musikrat
1997 Amt der Salzburger Landesregierung Förderung
2002 Eastman Preis der Hofer Filmtage für „Der Templer“
2003 ISA - Internationale Salzburg Association Förderung
2003 Förderung durch die Deutsch-Österreichische Gesellschaft Stuttgart

Diskographie:

  • 2008: Orpheus - Sinfonische Dichtung für Klavier Solo: eingespielt vom Komponisten
  • Elektronischer Frühling (Elektroakustische Gesellschaft Österreich, u.a.)
  • Streichquartett (Linos Musikverlag)
  • 1997: Der kleine Prinz
  • Songs without words: NY-Philharmonic – Vladimir Tsypin
  • 1995: Wandlung (ORF, BR): Maria Brojer-Sopran, Gereon Kleiner-Klavier

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 3. 2020): Biografie Nikolaus Schapfl. In: mica music austria – Musikdatenbank. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/169343 (Abrufdatum: 6. 6. 2020).

Logo Filmmusik