Zaunschirm Franz

Vorname
Franz
Nachname
Zaunschirm
erfasst als
KomponistIn
AusbildnerIn
ChorleiterIn
Genre
Neue Musik
Geburtsland
Österreich

Franz Zaunschirm ©

Ausbildung
1972 Salzburg Matura
1972 - 1973 Salzburg Militärmusik
1972 - 1977 Universität Mozarteum Salzburg Salzburg Kirchenmusik
1972 - 1977 Universität Mozarteum Salzburg Salzburg Komposition
1972 - 1977 Universität Mozarteum Salzburg Salzburg Schulmusik
1977 Universität Mozarteum Salzburg Salzburg Diplom
1980 - 1982 Hochschule für Musik und Theater Hamburg Hamburg Komposition
1980 - 1982 Hochschule für Musik und Theater Hamburg Hamburg Musiktheorie
1983 - 1987 Universität Hamburg Hamburg Musikwissenschaft
1987 Universität Hamburg Hamburg Promotion

Tätigkeiten
1977 - 1979 Salzburg Salzburger Domkapellknaben: Chorleiter
1977 - 1980 Kirchenmusikschule Salzburg Salzburg Kirchenmusikschule Salzburg: Lehrauftrag
1982 - 1989 Hochschule für Musik und Theater Hamburg Hamburg Dozent für Komposition und Musiktheorie
1984 Jugend musiziert Lehrauftrag
1985 - 1987 Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen Lehrauftrag
1988 Braunschweig Institut für Hochbegabtenförderung Braunschweig: Lehrauftrag
1989 - 1991 Hochschule für Musik und Theater Hamburg Hamburg Professor für Komposition und Musiktheorie
1991 Universität Mozarteum Salzburg Salzburg Professor
1996 - 1999 Volksliedwerk Salzburg Salzburg Vorsitzender
1995 - 2002 Universität Mozarteum Salzburg Salzburg Vorsitzender der Studienkommission für Dirigieren, Komposition und Musiktheorie
1997 - 2000 Universität Mozarteum Salzburg Salzburg Vorsitz bei Zulassungsprüfungen und Diplomprüfungen in Musiktheorie, Komposition, Chor- und Orchesterdirigieren
2000 - 2002 Universität Mozarteum Salzburg Salzburg Koordinator der Vorsitzenden der Studienkommissionen für die Erstellung neuer Studienpläne
2003 Universität Mozarteum Salzburg Salzburg seither Mitglied der Strategie-Gruppe (Qualitätsmanagement)
2003 Universität Mozarteum Salzburg Salzburg seither Mitglied in Habilitationsverfahren
2003 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien seither Mitglied in Habilitationsverfahren
2004 Universität Mozarteum Salzburg Salzburg seither Studiendirektor

Auszeichnungen
1977 Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung Würdigungspreis
1980 Konrad Adenauer Stiftung Stipendium
1982 Hamburger Musikwochen: Kompositionspreis
1983 Österreichischer Katholikentag: Kompositionspreis
1983 Dresdner Musikfestspiele Diplom
1984 Rencontres Internationales de Chant Choral de Tours: Kompositionspreis
1984 Republik Österreich Staatsstipendium für Komponisten

Stilbeschreibung

Nach sechs abgeschlossenen Studien und mehreren Auszeichnungen bei verschiedenen Kompositionswettbewerben änderte sich die Einstellung zur Funktion komponierter Musik. Seitdem tritt die absolute Musik in den Hintergrund zugunsten einer Musik, die für bestimmte Interpreten, Zuhörer bzw. Anlässe komponiert wurde.

 

Franz Zaunschirm, 1995


Diskografie:

  • 1996: CD "Macht euch bereit"

Links IG Komponisten Salzburg

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Franz Zaunschirm. In: mica music austria – Musikdatenbank. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/67942 (Abrufdatum: 6. 6. 2020).

Logo Filmmusik