Duo Hofmaninger/Schwarz

Name der Organisation
Duo Hofmaninger/Schwarz
erfasst als
Ensemble
Duo
Genre
Jazz/Improvisierte Musik

Duo Hofmaninger/Schwarz © Hans Klestorfer

"Ein Jazz-Zweiergespann, das andere Wege geht und das Experiment wagt. Lisa Hofmaninger (Sopransaxofon, Bassklarinette) und Judith Schwarz (Schlagzeug), die in den vergangenen Jahren schon mehrfach zusammengearbeitet haben, begeben sich mit ihrem gemeinsamen Projekt quasi auf eine Zeitreise zum Anbeginn der Musik.
Zumindest klanglich. Ausgangspunkt ihres Projektes ist das „davulzurna“, die älteste, bildlich dokumentierte musikalische Spielweise unserer Kulturgeschichte. „Davul“ bedeutet auf Türkisch „Trommel“. Mit „zurna“ werden in der Türkei ursprüngliche Doppelrohrblattinstrumente bezeichnet – sogenannte Proto-Oboen. Lisa Hofmaninger und Judith Schwarz versuchen, sich dieser Urform des Zusammenklingens aus dem Osten mit ihrem Instrumentarium und den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln anzunähern und sie neu zum Erklingen zu bringen. Definitiv ein ungewöhnliches Rhythmus- und Klangerlebnis."
Broschüre: The New Austrian Sound of Music 2020/2021

Auszeichnungen

2019 Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres der Republik Österreich: Stipendium "The New Austrian Sound of Music 2020–2021"

Ensemblemitglieder

Lisa Hofmaninger (Bassklarinette, Sopransaxophon)
Judith Schwarz (Erweitertes Schlagzeug)

Pressestimmen (Auswahl)

28. April 2021
"Die Bassklarinettistin und Saxophonistin LISA HOFMANINGER und die Schlagzeugerin JUDITH SCHWARZ haben eine aufregende künstlerische Route durch Länder mit starker musikalischer Identität geschaffen, die sie in den nächsten zwei Jahren entdecken werden (Rumänien, Türkei, Iran, Spanien, Südafrika, Brasilien und weitere). In enger Zusammenarbeit mit lokalen Musikerinnen und Musikern versuchen die beiden, kulturelle und musikalische Traditionen, die für die jeweiligen Länder charakteristisch sind, wiederzuentdecken, zu verstehen und neu zu interpretieren."
mica-Musikmagazin: SOUND COLLECTOR - Der kulturelle Dialog als visuelle Klanghülle.

2019
"Als experimentierfreudiges Duo erproben sie mit ausgeprägtem Klangbewusstsein unkonventionelle Ideen wie den Rollentausch: das Saxophon übernimmt den Rhythmus, die Schlagzeugerin das Melodische."
Ankündigung Konzert am 17. Oktober 2019 in Salzburg [https://www.salzburg-altstadt.at/de/salzburgjazz/programm/hofmaninger/schwarz-duo_pr_11226, abgerufen am 9.8.2019]

Januar 2018
"[...] Wollte man ein einziges Stück herausheben, dann vielleicht das immer wieder wechselnde "Rue De Rosiers" des Saxophon/Schlagzeug Duos Lisa Hofmaninger und Judith Schwarz, in dem Schwarz das Momentum ihrer Komposition in einer lebhaften Unterströmung aus Schlägen, Tupfern und Stößen voranbringt und die Gratwanderung des Saxophons zwischen melodischer Erfindung und Timbre-orientierter Improvisation in aufregender Balance hält [...]."
Concerto Magazin (Achim Doppler) [https://www.hofmaninger-schwarz.com/press/reviews/, abgerufen am 9.8.2019]

Literatur

2019 mica: Die neuen Musikerinnen und Musiker für NASOM 2020/21 stehen fest. In: mica-Musikmagazin.
2021 mica: SOUND COLLECTOR - Der kulturelle Dialog als visuelle Klanghülle. In: mica-Musikmagazin.
2021
Ternai, Michael: Wir hatten am Anfang schon Bedenken, ob sich dieses Projekt auch online umsetzen lässt“ – LISA HOFMANINGER und JUDITH SCHWARZ im mica-Interview. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

Youtube: Jazz Explorer; Jazz Explorer
Soundcloud: Lisa Hofmaninger
austrian music export: Duo Hofmaninger/Schwarz

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 25. 6. 2021): Duo Hofmaninger/Schwarz. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/201100 (Abrufdatum: 25. 7. 2021).

Logo frauen/musik