Shimmering Substance

Werktitel
Shimmering Substance
Untertitel
Für Orchester
KomponistIn
Entstehungsjahr
2016
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Orchestermusik
Besetzung
Orchester
Besetzungsdetails

Orchester (1)

Art der Publikation
Manuskript

Beschreibung
"Der Name meines Orchesterstückes bezieht sich auf das Bild Shimmering Substance (1946) von Jackson Pollock. Die Struktur der Komposition wurde durch den Aufbau des Bildes beeinflusst. Gleichzeitig war ich ebenfalls von dem Ansatz des Actionpainting frei inspi- riert. Die kurzen musikalischen Gesten werden im Laufe des Stückes vorgestellt und bilden allmählich eine wechselhafte und unstabile Textur. Auf diesen Untergrund werden neue Gesten in unterschiedlichen Konstellationen geworfen und zeichnen das resultierende Bild aus unterschiedlichen Winkeln auf. Schließlich entsteht in der Makrostruktur ein stabiles Element, das durch das musikalische Netz durchschimmert."
Otto Wanke (2017): [Werkbeschreibung], abgerufen am 27.7.2021 [https://muk.ac.at/fileadmin/mediafiles/documents/Programme_2016-17/PH_Tratto.pdf]

Uraufführung
3. Juni 2017 - Wien, Radiokulturhaus
Veranstaltung: Tratto. Konzert mit dem Sinfonieorchester der MUK – Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien
Mitwirkende: Sinfonieorchester der MUK, Andreas Stoehr (Dirigent)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 26. 7. 2021): Wanke Otto . Shimmering Substance. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/203465 (Abrufdatum: 6. 2. 2023).