Direkt zum Inhalt

Fleischmann Walter

Vorname
Walter
Nachname
Fleischmann
erfasst als
Interpret:in
Solist:in
Ausbildner:in
Musikpädagog:in
Autor:in
Genre
Klassik
Instrument(e)
Klavier
Ausbildung

Akademie für Musik und darstellende Kunst Wien: Klavier (Paul Weingarten, Richard Hauser), Liedbegleitung (Erik Werba), Kammermusik (Otto Schulhof), alte Musik (Josef Mertin)

Tätigkeiten (Auswahl)

1955–1964 Kärntner Landeskonservatorium, Klagenfurt: Professor (Klavier Ausbildungsstufe)
1964–1970 Tochterschule der Wiener Akademie für Musik und darstellende Kunst, Kabul (Afghanistan): Direktor und Klavierprofessor
1964–1999 Akademie für Musik und darstellende Kunst | mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Lehrer für Klavier, Professor (ab 1970)
1980 Shanghai (China): Gastprofessor
1986 Meisterkurse und Vorträge in: Taiwan (Taipeh, Kaoshiung, Tainan), Griechenland (Thessaloniki), China (Wuhan, Kanton), Österreich Wien (Wiener Musikseminar u.a.), Salzburg,  Klagenfurt, Bregenz, Eisenstadt, Feldkirch
1986 Shanghai (China): Gastprofessor

Meisterkurse in Griechenland Thessaloniki, Taiwan, China Wuhan, Shanghai, Kanton, Wiener Musikseminar

Schüler:innen (Auswahl)
Roland Batik, Chen Chih-Yu, Maria Dolnicky, Wolfgang Fritzsche, Peter Hrncirik, Huw-Rhys James, Tibor Nemeth, Michael Neunteufel, Markus Prause, Axel Seidelmann, Fang-Ing Sheu, Charles Spencer, Judith Velisek, Raymond Young, Maciej Zagórski, Julius Zeman

Literatur

2017 Fleischmann, Walter: Aus Klavierspiel wird Musik. Prinzipien und Gesetzmäßigkeiten der Musik und die Grenzen der musikalischen Notation. Niederkrüchten: Staccato.

Quellen/Links

Webseite: Walter Fleischmann

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 18. 7. 2023): Biografie Walter Fleischmann. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/205365 (Abrufdatum: 27. 5. 2024).