Znap

Name der Organisation
Znap
erfasst als
Ensemble
Band
Trio
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Bundesland
Wien

Znap © Leonhard Skorupa

Gründungsjahr: 2017

"Eine Band, die sich alle musikalischen Freiheiten nimmt und die Tradition einmal Tradition sein lässt. Das Dreiergespann Znap zeigt sich als eine Combo, die sich mit Freude über das musikalisch Dogmatische hinwegsetzt, die Grenzen lustvoll auslotet und ihr ganz eigenes klangliches Feld absteckt. Die Sprache des Jazz als Ausgangspunkt hernehmend, formen die drei Köpfe der Band Lukas Aichinger (Schlagzeug), Gregor Aufmesser (Kontrabass) und Leonhard Skorupa (Saxofon, Klarinette) diese auf unkonventionelle und vielfältige Weise zu etwas wunderbar Neuem."
mica-Musikmagazin: ZNAP – "Homo Digitalis" (Michael Ternai, 2018)

Stilbeschreibung

"Die drei Instrumentalisten führen den Jazz weiter hin zu anderen Musikformen, sie verweben ihn in facettenreicher Manier mit stilfremden Elementen und erschaffen sich auf diesem Weg einen Sound, der viel Unterschiedliches auf richtig schön flüssige Art in sich vereint. Energie und Dynamik, Improvisiertes und Notiertes, Vertracktes und geradlinig Groovendes, leicht Beschwingtes wie auch schwer Stampfendes, klanglich Gediegenes und hochgradig Experimentelles, lässig Entspanntes und komplex Vertracktes und, und, und."
mica-Musikmagazin: ZNAP – "Homo Digitalis" (Michael Ternai, 2018)

Ensemblemitglieder

Leonhard Skorupa (Saxophon)
Lukas Aichinger (Schlagzeug)
Gregor Aufmesser (Kontrabass)

Pressestimmen

26. März 2021
über: Boa Boa - Znap (Waschsalon Records, 2021)
"Was "Boa Boa" wirklich herausstechen lässt, ist der unglaublich ungezwungene und lässige Charakter der Nummern gepaart mit dem überaus weit gefassten musikalischen Rahmen, in dem sie ihren Ausdruck finden. Man hört den Stücken an, welch Spaß die drei Beteiligten am Einspielen ihrer Musik gehabt haben. Es wirkt fast so, als hätten Skorupa, Aichinger und Aufmesser einfach nur – einzig von ihrem Gefühl geleitet – munter drauf losgespielt und geschaut, was dabei herauskommt. Natürlich war dem nicht ganz so, die Stücke entspringen schon Kompositionen, dennoch, die offene und stilistisch uneingeschränkte Art mit der das Dreiergespann diese mit improvisatorischen Einwürfen, klanglichen Experimenten und dem steten Wechselspiel zwischen Energie, Ruhe, geradlinigem Groove und rhythmischer Vertracktheit zum Leben erwecken, entwickelt schon einen ganz bestimmten Reiz."
mica-Musikmagazin: ZNAP – "Boa Boa" (Michael Ternai. 2021)

16. April 2018
über: 2018 Homo Digitalis - Znap (Listen Closely, 2018)
"Znap interpretieren den Jazz traditionsfern und eigenständig, ihr Ton ist einer, der einfach anders schwingt. Genau dieser Umstand ist es auch, der den besonderen Reiz dieser Geschichte ausmacht. Lukas Aichinger, Gregor Aufmesser und Leonhard Skorupa lassen auf "Homo Digitalis" das musikalisch Gewöhnliche hinter sich und legen mit ihrem Stil aufregende Brücken hin zu einem wirklich mitreißenden Hörerlebnis."
mica-Musikmagazin: ZNAP – "Homo Digitalis" (Michael Ternai, 2018)

Diskografie

2021 Boa Boa - Znap (Waschsalon Records)
2018 Homo Digitalis - Znap (Listen Closely)

Literatur

mica-Archiv: Znap

2018 Ternai, Michael: ZNAP – "Homo Digitalis". In: mica-Musikmagazin.
2021 Ternai, Michael: ZNAP – "Boa Boa". In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

Webseite: Znap
Facebook: Znap
Soundcloud: Znap

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 8. 2022): Znap. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/205935 (Abrufdatum: 6. 2. 2023).