Direkt zum Inhalt

Neue Wiener Concertschrammeln

Name der Organisation
Neue Wiener Concertschrammeln
erfasst als
Ensemble
Quartett
Genre
Volksmusik/Volkstümliche Musik
Subgenre
Wiener Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Bundesland
Wien

Gründungsjahr: 1994

"Die Neuen Wiener Concert Schrammeln spielen Schrammelmusik in ihrer ureigensten Form, jedoch im Gewand unserer Zeit.
Unzählige alte "Weana Tanz" und Märsche sind Inspiration und Kraftquelle für Neues. Sie spielen alte, sowie viele neue, eigene Kompositionen und verfeinern ihren Klang ständig. Es ist der Klang von Wien, entstanden in Wiener Heurigenlokalen, geschätzt von den berühmtesten Musikern, heute aufgeführt in den Konzertsälen der Welt.
Tourneen führten die Neuen Wiener Concert Schrammeln in rund 30 Länder, jedoch immer wieder zum Heurigen in Wien."
Neue Wiener Concert Schrammeln: Bio, abgerufen am 16.11.2023 [https://www.concertschrammeln.at/bio]

Ensemblemitglieder

1994–heute Peter Havlicek (Kontragitarre)
1994–heute Peter Uhler (Violine)
2011–heute Nikolai Tunkowitsch (Violine)
2011–heute Helmut Stippich (chromatische Knopfharmonika)
2011–heute Walther Soyka (chromatische Knopfharmonika)
2016–heute Johannes Fleischmann (Violine)

ehemalige Mitglieder
1994–2000 Clemens Fabry (Violine)
1994–???? Günter Haumer (Klarinette, chromatische Knopfharmonika)
2000– 2010 Valmir Ziu (Violine)
2011–2016 Johannes Dickbauer (Violine)

Gastmusiker:innen
Traude Holzer (Gesang)
Tini Kainrath (Gesang)

Diskografie (Auswahl)

2018 I häng an meiner Weanastadt - Willi Resetarits & Neue Wiener Concert Schrammeln (non food factory)
2017 Neue Wiener Concert Schrammeln - Neue Wiener Concert Schrammeln (LP; non food factory)
2015 ZWANZIG "... die Ursuppe des Neujahrskonzerts" - Neue Wiener Concert Schrammeln (col legno)
2013 Schrammel und die Jazz - Peter Havlicek (non food factory) // Track 2: D' Eierspeistanz; Track 6: woizza um zwaa; Track 9: Auf die Zechn Tanz; Track 12: Die oglaufene Bonbonier
2012 Kronjuwelen - Neue Wiener Concert Schrammeln (non food factory)
2011 Wean hean Volume 11: Das Wienerliedfestival (HeiVo) // Track 1: Neue Wiener Concert Schrammeln / Wiener Heurigenmarsch; Track 20: Botox Walzer
2008 Tannhäuser in 80 Minuten - Robert Meyer und die Neuen Wiener Concert Schrammeln (DVD; Phoenix Edition)
2008 Der Herr Karl - Otto Brusatti und die Neuen Wiener Concert Schrammeln (Astor Media)
2007 Wean hean Volume 8: Das Wienerliedfestival (HeiVo) // Track 6: Der Vamp von Favoriten; Track 7: Ottakringer Tänze
2007 ZAMONA - Neue Wiener Concert Schrammeln (non food factory)
2005 Wean hean Volume 6: Das Wienerliedfestival (HeiVo) // Track 10: Der Kazendudler; Track 11: Agatha
2004 Auf der Rennbahn - Neue Wiener Concert Schrammeln (Preiser Records)
2001 Tanz - Neue Wiener Concert Schrammeln (Preiser Records)
2001 Wean hean Volume 1: Das Wienerliedfestival (HeiVo) // Track 15: Wann i amal stirb
2000 Kronprinz Rudolf - Neue Wiener Concert Schrammeln (non food factory)
1999 Vitamin Qu - Neue Wiener Concert Schrammeln (kos rec.)
1997 Neue Wiener Concert Schrammeln - Neue Wiener Concert Schrammeln (kos rec.)

Literatur

2009 Rögl, Heinz: Neue Wiener Concert Schrammeln in der Volksoper ("Tannhäuser in 80 Minuten"). In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

Webseite: Neue Wiener Concert Schrammeln
SR-Archiv: Neue Wiener Concert Schrammeln
YouTube: Concert Schrammeln

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 16. 11. 2023): Neue Wiener Concertschrammeln. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/30666 (Abrufdatum: 13. 4. 2024).