Dorfegger Klaus

Vorname
Klaus
Nachname
Dorfegger
erfasst als
KomponistIn
AusbildnerIn
Genre
Neue Musik
Geburtsjahr
1960
Geburtsort
Bruck an der Mur
Geburtsland
Österreich
Ausbildung
Kapfenberg Gymnasium Kapfenberg: Schüler
Kapfenberg Musikschule Kapfenberg Violine
Karl-Franzens-Universität Graz Graz Germanistik
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Komposition Dobrowolski Andrzej
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Musikerziehung

Tätigkeiten
1987 Graz Musikgymnasium Graz: Lehrer für Tonsatz, Musikerziehung und Deutsch
1993 Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Lehrauftrag für Formenlehre, Musikanalyse und Instrumentenkunde

Aufträge (Auswahl)
Stadt Graz
Steirische Gesellschaft der Musikfreunde
Gesellschaft der Musikfreunde Kapfenberg

Aufführungen (Auswahl)
die andere saite
Klangforum Wien
open music Graz
Steirischer Herbst
Ensemble für Neue Musik Zürich

Auszeichnungen
1985 Stadt Graz Musikförderungspreis

Stilbeschreibung

Grundlage vieler meiner Werke ist eine sehr frei gehandhabte Serialität. Ein wesentliches Element meiner Arbeit ist das Experimentieren mit Klangfarben und unkonventionellen Klangerzeugungstechniken. Oft wechseln flächige, blockartige Teile mit fragiler Kontrapunktik. Die Gestaltungsweise meiner Stücke wird in manchen Fällen von Außermusikalischem, wie z.B. Bildern, Gedichten ... geprägt.

 

Klaus Dorfegger, in: Harald Goertz (Hrsg.): Beiträge '94. Österreichische Komponisten unserer Zeit. - Kassel: Bärenreiter, 1994. - S. 37 f.

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Klaus Dorfegger. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/52756 (Abrufdatum: 2. 3. 2021).