Zechberger Günther

Vorname
Günther
Nachname
Zechberger
erfasst als
InterpretIn
KomponistIn
ChorleiterIn
AusbildnerIn
Künstlerische/r LeiterIn
Genre
Neue Musik
Subgenre
Experimental/Intermedia
Modern/Avantgarde
Instrument(e)
Gitarre
Geburtsort
Zams
Geburtsland
Österreich

© Günther Zechberger

 

Netzwerk ist sein Lieblingswort. Der Tiroler Komponist Günther Zechberger benutzt es oft und ganz bewusst. Denn ohne Netzwerke, so meint er aus tiefster Überzeugung, wären viele seiner Projekte nicht zustande gekommen oder schlicht undurchführbar. So heißt auch der im Jahr 2008 von Günther Zechberger und Komponistenkollege Alexander Zimmermann gegründete Verein "Gegen:Klang - Neue Musik und Netzwerke". Dieser Verein bemüht sich, Musik des 20. und 21. Jahrhunderts auf vielfältig-phantasievolle Art und Weise hör-, sicht-, fühl- und spürbar zu machen - und das Länder übergreifend. Internationalität, interdisziplinäre Zusammenarbeit von MusikerInnen, ArchitektInnen und SchriftstellerInnen, Mobilität und neueste Kommunikationstechniken sind die maßgebenden Merkmale der Projekte, deren prominentestes "Drau/Drava – KlangMobil" heißt.
 


Ausbildung
Konservatorium des Landes Tirol Innsbruck Gitarre
Konservatorium des Landes Tirol Innsbruck Komposition Andergassen Günther
Universität Innsbruck Innsbruck Musikwissenschaft
Polen, Salzburg: privater Unterricht Komposition Schaeffer Boguslaw Julien

Tätigkeiten
1970 - 1991 Schulen in Tirol: Instrumentalmusikerzieher für Gitarre
1970 - 1991 Tirol: Chor- und Ensembleleiter
1984 Tiroler Ensemble für Neue Musik - TENM Innsbruck Gründung
1984 - 2002 Tiroler Ensemble für Neue Musik - TENM Innsbruck Leitung, Werkaufführungen von über 200 zeitgenössischen Komponisten, zahlreiche Konzerte im In- und Ausland, Hörfunk- und CD-Aufnahmen
2004 Internationale Gesellschaft für Neue Musik Tirol Hall in Tirol Gründung
2008 Internationale Gesellschaft für Neue Musik Tirol Hall in Tirol bis 2008 Obmann
2008 Gegenklang seither Obmann
Kurse für Komposition
langjährige Arbeit an alternativen musikpädagogischen Konzepten mit Workshops für Computermusik, Improvisation

Aufträge (Auswahl)
2003 Tiroler Ensemble für Neue Musik - TENM
2004 Amt der Tiroler Landesregierung
2004 Santek Mato
2013 Forschungszentrum Klima und Kryosphäre / Fakultät für Geo- und Atmosphärwissenschaften
capella vocalis veldidena
Kunstverein avantgarde
Bundeskanzleramt Österreich Kunst und Kultur
Amt der Tiroler Landesregierung
TRANSIT

Aufführungen (Auswahl)
Aufführungen in Österreich, Italien, Deutschland, Polen, Ungarn, Bulgarien, Türkei, Japan, England, Kroatien, Slowenien, Peru
als Leiter des Tiroler Ensembles für Neue Musik: über 400 Werke zeitgenössischer Komponisten, darunter mehr als 250 Uraufführungen

Auszeichnungen
1980 Stadt Innsbruck Kunstförderungspreis Schlußstück - für gemischten Chor und Orchester nach einem Gedicht von Rainer Maria Rilke
1981 Musikprotokoll im Steirischen Herbst Aufführungsempfehlung beim Kompositionswettbewerb Posaunenquartett
1985 Internationaler Kompositionswettbewerb anläßlich des 100. Geburtstages von Alban Berg, Wien: Preis für das beste österreichische Werk Streichquartett
1985 Republik Österreich Staatsstipendium für Komposition
1989 Erster Internationaler Komponistenwettbewerb für Kammermusik mit Gitarre, Berlin: Aufführungsempfehlung Asambari
1989 Republik Österreich Staatsstipendium für Komposition
1991 Casinos Austria Aufführungsempfehlung des Kompositionswettbewerbs Hendekagon - für 26 Instrumente
1993 Bundeskanzleramt Österreich Kunst und Kultur Förderung
2001 Amt der Tiroler Landesregierung Emil-Berlanda-Preis

Stilbeschreibung

 

Klangkompositionen anstelle von Tonhöhenkompositionen - das Interesse gilt weniger der absoluten Höhe des akustischen Materials als vielmehr der Farbe, Richtung, Reaktion auf den Raum, Mobilität - Reaktion des Raumes auf das Material. Zechberger pflegt eine Vorliebe für komplexe Strukturen im Spannungsfeld zwischen streng organisierter Ordnung und Chaos. Der Bogen seines kompositorischen Schaffens erstreckt sich von Musik für Soloinstrumente, Kammermusik, Chor- und Orchesterwerken bis hin zu Computerkompositionen, Rauminstallationen und Aktionsmusik.

 

 

Günther Zechberger, 1994


Links mica-Archiv: Günther Zechberger, Verein Gegenklang - Neue Musik und Netzwerke, DrauDrava - Klangmobil

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 28. 4. 2020): Biografie Günther Zechberger. In: mica music austria – Musikdatenbank. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/67956 (Abrufdatum: 5. 6. 2020).

Logo ÖKB

Logo Notenverkauf