Keuschnig Peter

Vorname
Peter
Nachname
Keuschnig
erfasst als
DirigentIn
InterpretIn
MusikerIn
Genre
Neue Musik
Geburtsort
Wien
Geburtsland
Österreich

© Stephan Trierenberg

Ausbildung
MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (früher: Konservatorium Privatuniversität Wien) Wien Klavier
MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (früher: Konservatorium Privatuniversität Wien) Wien Schlagzeug
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Musikpädagogik
Universität Wien Wien Musikwissenschaft, Germanistik
1962 Lehramtsprüfung
1968 Dr. phil.
Dirigierstudien bei Ferenc Fricsay, Bruno Maderna und Herbert v. Karajan

Tätigkeiten
1965 Gründung und seitdem künstlerische Leitung des "Ensemble Kontrapunkte"; Gastspiele in Europa, den USA und Japan
1984 - 1999 Berlin musikalische Leitung des "Theater des Westens"
1988 Berlin Gründung des Ensemble "Neue Reihe" (mit Berliner Philharmonikern)
1996 MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (früher: Konservatorium Privatuniversität Wien) Wien Lehrtätigkeit
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Lehrtätigkeit
Mailand Mitbegründer des "Ensemble Carme" (mit Musikern von Scala und RAI)
Internationale Gesellschaft für Neue Musik - IGNM Österreich langjähriger Präsident
Leiter zahlreicher führender Orchester in Europa (in Österreich u.a. Wiener Symphoniker, Radio Symphonie Orchester Wien, Ensemble reihe), Japan und Amerika
zahlreiche Gastspiele an den Opernhäusern von Wien, Salzburg und Berlin sowie bei verschiedenen Festivals

Auszeichnungen
Alban Berg Stiftung dreifacher Alban Berg-Preisträger
Republik Frankreich Ordre National du Mérite

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Peter Keuschnig. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/69766 (Abrufdatum: 3. 8. 2020).