Hödl Dagmar

Vorname
Dagmar
Nachname
Hödl
erfasst als
InterpretIn
MusikerIn
SolistIn
Instrument(e)
Mezzosopran
Stimme
Geburtsjahr
1965
Geburtsort
Feldbach
Geburtsland
Österreich
Ausbildung
Karl-Franzens-Universität Graz Graz Studium an der geisteswissenschaftlichen Fakultät
1985 Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Beginn des Studiums (Annemarie Zeller) Stimme
1988 Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Beginn des Studiums der Liedinterpretation Zeller Gerhard
1991 Meisterkurs bei Sena Jurinac
1992 Diplom mit Auszeichnung (Musikdramatische Darstellung/Oper)

Tätigkeiten
Steirischer Herbst Graz Mitwirkung
Styriarte Graz Mitwirkung
Aufführungen von Kantaten, Oratorien und Abenden zeitgenössischer Musik
Beschäftigung mit Liedliteratur
Gastspiele an den Theatern St. Pölten, Graz, Klagenfurt und an der Kammeroper Würzburg
künstlerische Zusammenarbeit mit Fabio Luisi, Leopold Hager, Arturo Tamayo und Jean-Louis Martinoty, dem Altenberg Trio und dem Klangforum Wien
weitere Mitwirkung bei den Festivals Faroe Islands Festival of Classical and Contemporary Music, Europäischer Kulturmonat, Friendship Festival of the Republic of Korea

Auszeichnungen
1987 Jugend musiziert Preisträgerin
1991 Jugend musiziert Preisträgerin

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Dagmar Hödl. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/81422 (Abrufdatum: 9. 8. 2020).

Logo frauen/musik