Equiluz Manfred

Vorname
Manfred
Nachname
Equiluz
erfasst als
InterpretIn
SolistIn
AusbildnerIn
Instrument(e)
Tenor
Stimme
Geburtsort
Wien
Geburtsland
Österreich
Ausbildung
erster Unterricht mit 6 Jahren Blockflöte
erster Unterricht mit 6 Jahren Klavier
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien mit 12 Jahren Beginn des Studiums (Querflöte) Flöte
MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (früher: Konservatorium Privatuniversität Wien) Wien mit 18 Jahren Gesangsausbildung, Abschlussdiplome mit Auszeichnung in Lied, Oratorium und Operette

Tätigkeiten
bereits während des Studiums internationale Soloauftritte als Sänger
jahrelang Mitglied beim Bayreuther Festspielchor, Zusatzchor der Wiener Staatsoper, ORF- und Arnold Schönbergchor
Opernverträge mit Stadttheater Klagenfurt, Sommerarena Baden, Kurtheater Bad Hall, Theater am Kornmarkt, Wiener Kammeroper, Neue Oper Wien uvm.
Auftritte in Rotterdam, Liege, Wiesbaden, Aachen, Wiesbaden, Klagenfurt, Bregenz, Götzis, Baden, Kosice, an der Volksoper Wien, Staatsoperette Dresden uvm.
Joseph Haydn Konservatorium des Landes Burgenland Eisenstadt Lehrtätigkeit als Gesangslehrer
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Lehrtätigkeit als Gesangslehrer (bis 1992)
1990 MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (früher: Konservatorium Privatuniversität Wien) Wien seither Leiter einer Sologesangsklasse

Stilbeschreibung

Zu seinem Konzertrepertoire gehören neben den geläufigen Messen und Oratorien auch das Dvorak - Stabat Mater, Puccini - Missa da Gloria, Bruckner - Te Deum, Mahler - Lied von der Erde (Rumänien, Portugal) und die Moderne.
(Quelle: muk.ac.at)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Manfred Equiluz. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/81588 (Abrufdatum: 14. 7. 2020).