Hellmich Dietmar

Vorname
Dietmar
Nachname
Hellmich
erfasst als
KomponistIn
Genre
Neue Musik
Subgenre
Modern/Avantgarde
Geburtsjahr
1976
Geburtsort
Graz
Geburtsland
Österreich

Mit freundlicher Genehmigung von D. Hellmich (Privatfoto ©)

 

Dass ihm die traditionelle Darstellung von Lebensläufen eher zuwider ist, formulierte Dietmar Hellmich gewandt anhand einer Selbstdarstellung vor einigen Jahren: "[Ich blicke] auf eine gemäßigt öffentliche Laufbahn als Komponist zurück, in der mich stets die Suche nach dem nächsten Stück mehr interessiert hat als das, was gerne die Komponistenbiografie im Konzertprogramm wird."


Ausbildung
1994 - 2001 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Komposition, Abschluss mit Auszeichnung
1999 Schwaz in Tirol Avantgarde Schwaz: Computermusik Choloniewski Marek
1999 Schwaz in Tirol Avantgarde Schwaz: Instrumentalkomposition Schaeffer Boguslaw Julien

Aufführungen (Auswahl)
2001 Internationale Gesellschaft für Neue Musik - IGNM Österreich Porgy & Bess Politisches Konzert
2012 Platypus / Ensemble für Neue Musik Echoraum Wien Kammermusik Nr. 9 wurde auch aufgeführt Kammermusik Nr. 8
2013 Wien Modern Alte Schmiede Wien Kammermusik Nr. 12 - für Violine, Klarinette und Akkordeon
2013 Collegium Musicum Musikverein - Gläserner Saal Kammermusik Nr. 13

Pressestimmen

 

22. Juni 2006

 

Auch Dietmar Hellmichs Choralvorspiel [...] überzeugte in jeder Hinsicht. [...] Hellmich, geboren 1976, ist eine genuine Klangsprache eigen, er lässt sich von keiner Schule vereinnahmen.
Ein Umstand, der seinem polyglott geschulten Formbewusstsein geschuldet scheint und ihn für jedes seiner Stücke die jeweils passende Form finden lässt. Ein Strukturbewusstsein, das mit lakonischer Strenge zu musikalisch überzeugenden Ergebnissen kommt. Musik ohne ein Gramm Noten zu viel. 

Wiener Zeitung (Rainer Elstner) 

 

2003

Bleiben zwei Uraufführungen als Höhepunkte: Hellmichs Kammermusik Nr. 5 und Alexander Stankovskis 11 Räume. Bei Hellmich gut strukturierte, dramaturgische Linie, ein klarer Dialog zwischen Flöte und Streichern, der zu einem abgerundeten Schluss führt. 

ÖMZ 5/2003 (Irene Suchy)


Links mica-Archiv: Dietmar Hellmich, Ensemble Wiener Collage , oe1-Zeit-Ton

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 28. 4. 2020): Biografie Dietmar Hellmich. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/82632 (Abrufdatum: 29. 11. 2020).

Logo Notenverkauf