Wegloses Land

Werktitel
Wegloses Land
KomponistIn
Entstehungsjahr
1996
Dauer
12m
Genre(s)
Neue Musik
Besetzung
Kammerorchester/Ensemble
Solostimme(n)
Besetzungsdetails

Solo: Sopran (1)

Flöte (1), Oboe (1), Klarinette (1, auch Bassklarinette), Fagott (1), Horn (1), Schlagzeug (1), Klavier (1, auch Celesta), Violine (2), Viola (1), Violoncello (1), Kontrabass (1)

Art der Publikation
Manuskript
Stilbeschreibung:

Die Harmonik entsteht großteils aus Ineinanderschiebungen und Aneinanderreihungen der Intervalle große None und kleine Septime bzw. deren Halbierung Quart und Quint.



Auftrag:

PHACE | CONTEMPORARY MUSIC



Uraufführung:
19. September 1996
Mitwirkende: Pironkoff Simeon, Kopetzky Judith, PHACE | CONTEMPORARY MUSIC

Ort der Uraufführung: Standtsaal Langenzersdorf



Sendeaufnahme:
ORF - Österreichischer Rundfunk - Hörfunk

Werk: Vorarbeit zu einem Musiktheaterprojekt ("Aveuglément-blindlings")
Text: aus dem Alten Testament (Hiob) und von Jean-Louis Poitevin ("Aveuglément")

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 1. 3. 2020): Seierl Wolfgang . Wegloses Land. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/138564 (Abrufdatum: 5. 12. 2020).