Pinchas Alina

Vorname
Alina
Nachname
Pinchas
erfasst als
InterpretIn
MusikerIn
Genre
Klassik
Neue Musik
Instrument(e)
Violine
Klavier
Geburtsjahr
1988
Ausbildung
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien bereits mit vier Jahren Studentin im Konzertfach Violine Violine Polatschek Eugenia
2000 - 2006 Teilnahme an zahlreichen Meisterkursen in den USA Violine Perlman Itzhak
2005 - 2013 Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Violine Kuschnir Boris
Diplom (Rima Vernik) Klavier

Tätigkeiten
2004 CD-Aufnahme in Kiew mit dem Nationalen Orchester aus Kiew
2005 Festival in den USA mit "The Perlman Music Program"
2006 Teilnahme am Festival bei Prof. Boris Kuschnir in Lindau - Internationaler Konzertverein Bodensee
2008 Wiener KammerOrchester Debüt mit Mozarts 4. Violin-Konzert
2012 Wiener Philharmoniker Wien seitdem Mitglied
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Konzertmeisterin im Orchester der KUG
Konzerte in Deutschland, Frankreich, Italien, Israel, Rumänien, Tschechien, Ungarn, Ukraine, in den USA, sowie in China und Japan
Kooperationen u.a. mit dem Rumänischen Symphonie Orchester, Nationalorchester Kiew, Trondheim Symphonieorchester (2011/2012), Stuttgarter Philharmonikern, Franz-Schmidt-Kammerorchester, Valencia Orchestra, RTVE Symphony Orchestra (Orquesta Sinfónica de Radio Televisión Española) und dem Orquestra Sinfonica de Galicia etc.

Aufführungen (Auswahl)
2000 Konzerttournee durch Amerika
2001 Sonderkonzert der Lauder Foundation (Ronald S. Lauder) in den USA
2002 Konzerttournee durch China mit Orchester
2003 Solokonzert mit Live-Aufnahme mit Orchester in Kiew
2005 Konzert mit der Donauphilarmonie in Ungarn (Leitung: Georg Kugi)
2005 Urania Solokonzert in Wien
2005 Perchtoldsdorf Konzert mit dem Franz-Schmidt-Kammerorchester (Leitung: Adolf Winkler)
2006 Wiener Rathaus Konzert mit Dr. Clemens Hellsberg (Vorstand der Wiener Philharmoniker)
2007 Perchtoldsdorf Neujahrskonzert mit dem Franz-Schmidt-Kammerorchester (Leitung: Adolf Winkler)
erfolgreiche Auftritte auf der ganzen Welt

Auszeichnungen
gewann im Laufe ihrer Karriere unzählige, ausschließlich 1. Preise (auf internationalem Niveau)
1998 1. Preis "Rovere d'óro" (San Bartolomeo/Italien)
1998 1. Preis "Concorsi internationali di musica" (Stresa/Italien)
1998 1. Preis Wiener Landeswettbewerb "Prima La Musica"
1998 1. Preis Bundeswettbewerb Innsbruck "Prima La Musica"
2000 1. Preis Wiener Landeswettbewerb "Prima La Musica"
2000 1. Preis Bundeswettbewerb Feldkirch "Prima La Musica" - Sonderpreis
2000 1. Preis "Città di Barletta" (Barletta/Italien) - Sonderpreis
2000 Laureate de la Fondation Cziffra (Paris/Frankreich)
2002 Eliette und Herbert von Karajan Institut Jahresstipendium
2004 1. Preis Internationaler Wettbewerb "Goldene Chanukkia 2005"

Diskografie:

  • 2004: Ein Leben in Musik (Video)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Alina Pinchas. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/163342 (Abrufdatum: 4. 8. 2020).

Logo frauen/musik