van Holen Iza

Vorname
Iza
Nachname
van Holen
erfasst als
MusikerIn
InterpretIn
AusbildnerIn
SolistIn
Genre
Neue Musik
Instrument(e)
Violoncello
Geburtsjahr
1980
Geburtsland
Belgien
Ausbildung
ab dem siebten Lebensjahr Unterricht (Jan Bontinck, Pieter Stas) Violoncello
Maastricht Ausbildung zur Cellistin und Pädagogin an der "Hogeschool Zuyd" (Mirel Iancovici) Violoncello
2008 Graz Erasmusjahr (Kerstin Feltz); Magisterstudium mit Auszeichnung abgeschlossen
Studium in der Kammermusikklasse von Chia Chou mit dem Arcus Trio

Tätigkeiten
während ihre Ausbildung Zusammenarbeit mit verschiedenen Orchestern wie dem Brussels Youth Orchestra, dem Nationaal Jeugd Orkest der Niederlanden, dem European Union Youth Orchestra, dem Limburgs Symfonie Orkest (NL) und dem Grossen Orchester Graz (Recreation)
Zusammenarbeit mit renommierten Dirigenten wie Bernhard Haitink, John Eliot Gardiner, Vladimir Ashkenazy, Roberto Benzi, Jonathan Stockhammer, Mark Wigglesworth, Ed Spanjaard, Reinbert De Leeuw
Teilnahme an verschiedenen Kammermusik - Meisterkursen, u.a. Musica Mundi an der Musikkapelle Königin Elisabeth - Brüssel, Internationale Kammermusikakademie des Festivals Zermatt mit dem Sharoun Ensemble Berlin, Internationale Ensemble Modern Akademie des Klangspuren Festivals Schwaz
Zahlreiche kammermusikalische und solistische Auftritte in Belgien, den Niederlanden, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Tschechien, Slovenien, Deutschland, Ungarn und Argentinien
Cellolehrerin an den Musikschulen Wangen im Allgäu und Wolfurt
Bregenz Symphonieorchester Vorarlberg - Camerata Bregenz: Mitglied (Leitung: Gerard Korsten)





Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Iza van Holen . In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/173464 (Abrufdatum: 27. 9. 2021).

Logo frauen/musik