Stump-Linshalm Petra

Vorname
Petra
Nachname
Stump-Linshalm
erfasst als
InterpretIn
MusikerIn
HerausgeberIn
AusbildnerIn
KomponistIn
Genre
Neue Musik
Klassik
Subgenre
Experimental/Intermedia
Improvisation
Instrument(e)
Bassetthorn
Bassklarinette
Klarinette
Geburtsort
Grabs
Geburtsland
Österreich

© nhorowitz

 

Stump studierte Klarinette an der Wiener Musikuniversität und Bassklarinette am Konservatorium Amsterdam. Sie legt ihren Fokus auf zeitgenössische, improvisierte und experimentelle Musik und arbeitet daher sehr oft mit KünstlerInnen aus anderen Disziplinen (Elektronik, Tanz, Jazz und Multimedia) zusammen. Zahlreiche Komponisten haben Petra Stump und ihrem Ensemble ihre Arbeiten gewidmet (darunter Beat Furrer und Pierluigi Billone).
Zusätzlich zu ihrer kreativen Arbeit, führt sie Kinder im Rahmen von Konzerten und Workshops and zeitgenössische und klassische Musik heran.

 

Petra Stump und Heinz-Peter Linshalm sind die Herausgeber des Lehrbuches CLARINET UPDATE - Neue Musik für junge Klarinettisten, verlegt bei Doblinger.
Petra Stump hat zahlreiche CD-Aufnahmen auf den Labels KAIROS, ein_klang_records, den Stockhausen Verlag, Gramola und Camerata Tokyo produziert.


Ausbildung
1994 - 2002 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Konzertfachstudium, Diplom mit Auszeichnung Klarinette Prinz Alfred
1994 - 2002 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Konzertfachstudium, Diplom mit Auszeichnung Klarinette Hindler Johann
1997 - 1999 Conservatorium van Amsterdam Amsterdam Studium (Harry Sparnaay), Diplom mit Auszeichnung Bassklarinette
1999 - 2002 Hochschule der Künste Bern Bern Studium in der Meisterklasse Molinari Ernesto
2000 - 2003 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Lehrgang für Atem- und Bewegungserziehung Leutgeb Johann
2014 Universität der Künste Berlin Berlin Zertifikatskurs “Musikphysiologie im künstlerischen Alltag” am Kurt-Singer-Institut

Tätigkeiten
2003 Uraufführung und CD-Einspielung von "Rechter Augenbrauentanz" von Karlheinz Stockhausen
2005 Doblinger - Musikhaus und Verlag Herausgabe der Klarinettenschule "Clarinet Update - Neue Musik für junge Klarinettisten", zusammen mit Heinz-Peter Linshalm
intensive Beschäftigung mit zeitgenössischer, improvisierter und experimenteller Musik
rege Zusammenarbeit mit Künstlern aus den verschiedensten Bereichen der Elektronik, Tanz, Schauspiel, Jazz und Multimedia
Vermittlung zeitgenössischer und klassischer Musik an Kinder in Form von Konzerten und Workshops
zahlreiche CD-Einspielungen bei KAIROS, ein_klang_records, Stockhausen Verlag, Gramola, Camerata Tokio
zahlreiche Widmungen von verschiedenen Komponisten, u.a. Beat Furrer, Pierluigi Billone

Aufführungen (Auswahl)
Totally Huge New Music Festival Perth
Salzburger Festspiele Salzburg
Wien Modern Wien

Auszeichnungen
2001 1. Preis beim Chain Concours – Interpretationswettbewerb für zeitgenössische Musik
2002 Bundeskanzleramt Österreich Kunst und Kultur Würdigungspreis
2003 Stipendium der Emanuel und Sofie Fohn Stiftung
2005 Pasticcio Preis für die CD "born to be off-road"
2006 Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres der Republik Österreich Förderprogramm "The New Austrian Sound of Music"
2006 Amt der Vorarlberger Landesregierung Stipendium Paliano
2006 Mozartgemeinde Wien Erich-Schenk-Preis
2006 Unicredit Bank Austria Artist of the Year
2011 2. Preis beim Wettbewerb Nicati – Interpretationswettbewerb für zeitgenössische Musik (für das Duo Stump-Linshalm)
2011 Amt der Vorarlberger Landesregierung "Artist in Residence/Berlin"
2013 Interpretationspreis für das Werk "Ypsilon" für Klarinette im Rahmen der Stockhausenkurse 2013




Pressestimmen

 

2006

 

Über Petra Stump und Heinz-Peter Linshalm:

[…] Das Duo Stump-Linshalm hat sich mehr als zu einem Geheimtipp entwickelt und bestach im Metallenen Saal des Musikvereins nicht nur durch technische Feinheit, sondern erfrischte mit seiner Bereitschaft, nicht in vorgegebenen Kategorien zu denken […]

Österreichische Musikzeitschrift

 

2004

Über Petra Stump und Heinz-Peter Linshalm:
[…] Mutiges Programm, kühne Durchführung, spannend von der ersten bis zur letzten Minute […]

jazzlive

 

Diskografie:

 

  • 2012: Live at Mozarthaus Vienna (Gramola)
  • 2010: ShortCuts (ein_klang records)
  • 2006: 1+1=1 (Kairos)
  • 2005: born to be off-road (ein_klang records)
  • 2003: Rechter Augenbrauentanz/Capricorn (Stockhausen)


Links mica-Interview: mit Petra Stump (2006), mica-Artikel: Stump-Linshalm - ShortCuts (2010), mica-Artikel: Österr. Erfolgsduo Stump-Linshalm präsentiert neues Projekt "ShortCuts" (2010) , mica-Interview: mit Petra Stump und Heinz-Peter Linshalm (2011)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 29. 4. 2020): Biografie Petra Stump-Linshalm. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/71610 (Abrufdatum: 20. 9. 2020).

Logo frauen/musik

Logo Notenverkauf