Zaunmair Simone

Vorname
Simone
Nachname
Zaunmair
erfasst als
KomponistIn
MusikerIn
Genre
Neue Musik
Subgenre
Tradition/Moderne
Instrument(e)
Posaune
Oboe
Geburtsland
Österreich
Ausbildung
Anton Bruckner Privatuniversität Linz (früher: Brucknerkonservatorium) Linz Bachelorstudium, Abschluss mit Auszeichnung Waldek Gunter
Anton Bruckner Privatuniversität Linz (früher: Brucknerkonservatorium) Linz Bachelorstudium, Abschluss mit Auszeichnung Freudenthaler Erland Maria
Masterstudium Cech Christoph
Masterstudium (Carola Bauckholt)
Studium Jus

Tätigkeiten
Komposition zahlreicher Auftragswerke verschiedener Chöre, Ensembles und Blasmusikvereinen in Österreich
Aufführungen der Werke ua. im Rahmen des Brassfestivals und des Jazzfestes des Brucknerhauses Linz, sowie in Deutschland und Südtirol
Zusammenarbeit mit Musikern und Ensembles zB mit der munich brass connection, 16er Blech, Gunter Laszlo Weis, Charlie Haidecker und verschiedenen Orchestern
Obfrau und musikalische Leiterin des Blechensembles Wösblech und der Bigband Wösblech Delüx
tätig als Posaunistin und Oboistin in verschiedenen Ensembles und Vereinen
Komposition der Titelmelodie des Projektes des Landes OÖ und des Brucknerhauses "Ein Haus voll Musik"

Aufführungen (Auswahl)
2009 Wels Eröffnung des Sommerfestivals WAKS (Welser Arkadenhof Kultur Sommer)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 3. 2020): Biografie Simone Zaunmair. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/188528 (Abrufdatum: 13. 8. 2020).

Logo frauen/musik

Logo ÖKB