Šukla Aleksandra

Vorname
Aleksandra
Nachname
Šukla
erfasst als
InterpretIn
Genre
Neue Musik
Instrument(e)
Perkussion
Marimbaphon
Geburtsjahr
1991

Aleksandra Suklar © Casanova Sorolla

Ausbildung
MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien: Perkussion (Nebojša Živković Jovan)
mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Perkussion (Josef Gumpinger , Bogdan Bacanu )

Tätigkeiten
Zusammenarbeit mit verschiedenen Ensembles und Orchester, wie Ensemble Kontrapunkte, Die Reihe, Ensemble XX Jahrhundert, Wiener Klangkommune, Zagreb soloists, Symphony Orchestra of Vienna State Opera, ORF Radio Symphonieorchester Wien, Wiener Kammerorchester, Slovenian Philharmonic Orchestra, RTV-Slovenia Symphony Orchestra und dem Maribor Festival Orchestra.

Aufführungen (Auswahl)
Aufführungen als Solistin und Kammermusikerin unter anderen bei Festivals wie Gustav Mahler Musikwochen, Wien Modern, Festival der Kroatischen Musik in Wien, Samobor music Festival, Ivana Bilic Marimba Week, NOMUS, Vienna Saxfest und Festival und Festival Maribor.

Auszeichnungen
2013 bis 2015 Stipendium des slowenischen Kulturministeriums
2014 Hugo Breitner Gesellschaft Gewinnerin des Fidelio Musikpreises
2015 Hugo Breitner Gesellschaft Gewinnerin des Fidelio Musikpreises
2016 Bundeskanzleramt Österreich Kunst und Kultur Startstipendium
Aleksandra Suklar ist Preisträgerin von nationalen und internationalen Wettbewerben in Slowenien, Österreich, Spanien, Bulgarien und Kroatien.

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 19. 5. 2020): Biografie Aleksandra Šukla. In: mica music austria – Musikdatenbank. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/197730 (Abrufdatum: 6. 6. 2020).

Logo frauen/musik