Direkt zum Inhalt

Punzmann Christoph

Vorname
Christoph
Nachname
Punzmann
auch bekannt unter
Punzmann
erfasst als
Komponist:in
Interpret:in
Klangkünstler:in
Produzent:in
Tonmeister:in
Kurator:in
Veranstalter:in
Genre
Neue Musik
Elektronik
Subgenre
Elektro-akustische Kompositionen
Instrument(e)
Stimme
Klavier
Zheng
Gitarre
Keyboard
Elektronik
Geburtsjahr
1990
Geburtsland
Deutschland
Christoph Punzmann

Christoph Punzmann © Gustavo Petek

"Christoph Punzmann wurde im Jahr 1990 in Pfarrkirchen, Deutschland, geboren. Nach seinem Abitur am Gymnasium Pfarrkirchen mit Schwerpunkt Musik absolvierte er im Jahr 2010 ein Freiwilliges Soziales Jahr am Bezirksklinikum Regensburg.

Anschließend studierte er von 2011 bis 2016 Musikwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität Regensburg. Von 2016 bis 2017 arbeitete er im Mozarthaus Vienna, bevor er sein Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien fortsetzte und 2020 mit einem Abschluss in Elektroakustischer und Experimenteller Musik abschloss.

Seit 2019 arbeitet Punzmann als selbständiger Komponist, Sound Artist, Live-Elektroniker und Sound Engineer. Im Jahr 2020 war er Mitarbeiter der Tonabteilung des Musiktheaters an der Wien und erhielt einen Kompositionsauftrag während einer Residency in Kolumbien. Seitdem hat er verschiedene Kompositionsaufträge, Stipendien, Konzerte und Residenzen durchgeführt, darunter zwei Composer Residencies am Centre for Composers in Visby, Gotland, Schweden, und eine Residenz am Elektronmusikstudion (EMS) in Stockholm. Im Jahr 2021 erhielt Punzmann ein Stipendium des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport für eine Residenz-, Konzert- und Fortbildungsreise nach Taiwan und Japan. Sein Schaffen als Musiker und Komponist wurde international gewürdigt und er gilt als aufstrebendes Talent auf dem Gebiet der elektroakustischen, zeitgenössischen, und experimentellen Musik."
Christoph Punzmann (05/2023), Mail

Stilbeschreibung

"Christoph Punzmann ist ein vielseitiger Komponist, Performer und Multi-Instrumentalist, der an einer Fülle von Projekten beteiligt ist. Seine Kompositionen reichen von installativen Arbeiten über fixed-media-Kompositionen bis hin zu Live-Performances unter Einbezug von Mehrkanal-Lautsprechersystemen. Dabei arbeitet er sowohl mit Elektronik als auch mit Instrumentalmusik und verwendet Rohmaterial wie Fieldrecordings oder Geräusche organischen und anorganischen Ursprungs. Besonders hervorzuheben ist seine Tätigkeit als Guzheng-Spieler in improvisierter, elektroakustischer Musik, sowie als Sänger und Synthesizer-Spieler der Musikgruppe "Ego". Punzmann schafft am Schnittpunkt vieler Künste, wobei die Musik stets im Zentrum steht und sein Oeuvre ist zwischen zeitgenössischer, experimenteller, elektroakustischer und Neuer Musik einzuordnen. Unter seinem Alias "Punzmann" ist er in der Welt der elektronischen Musik tätig und lässt in diese die experimentellen Musik in Form innovativer Klanglandschaften und ungewöhnlichen Sound-Designs einziehen. In seiner aktuellen Arbeit erforscht er neue Wege zur Verarbeitung der menschlichen Stimme und der Guzheng, wobei er verschiedene Programmiersprachen verwendet, um ungewöhnliche, innovative Klangsituationen zu erschaffen. Neben seiner künstlerischen Arbeit engagiert sich Punzmann auch als Obmann des Vereins "Neuer Wiener Musikverein. Gesellschaft für Musik, Kultur und Performancekunst" aktiv für die Förderung und Verbreitung neuer Musik und Performancekunst und trägt so dazu bei, die kulturelle Vielfalt in Wien und darüber hinaus zu bereichern. Sein Schaffen ist geprägt von der Zusammenführung unterschiedlicher Stile und Genres, wobei er stets neue Wege sucht, um die Grenzen der Musik auszuloten und zu erweitern."
Christoph Punzmann (05/2023), Mail

"Der Musiker arbeitet sowohl mit Elektronik als auch mit Instrumentalmusik. Seine Kompositionen reichen von fixed-media-Kompositionen bis zu Live- Performances unter Einbezug von Mehrkanal-Lautsprechersystemen. Rohmaterial sind hierbei Fieldrecordings oder Geräusche organischen Ursprungs, z.b. des menschlichen Körpers. Was gehört wird, kann mit Bewegung verbunden werden, wie etwa in Tanz, Film und Theater. Sein Oeuvre ist zwischen zeitgenössischer, experimenteller, elektroakustischer und Neuer Musik einzuordnen. In Punzmanns aktueller Arbeit erforscht er neue Wege zur klanglichen Verarbeitung der menschlichen Stimme und der Guzheng (chinesische Zither). Unter Verwendung eines breiten Instrumentariums als auch der Programmiersprachen Pure Data und Max/Msp, strebt er an, ungewöhnliche, innovative Klangsituationen, zu erschaffen."
hin & weg: Christoph Punzmann (2021), abgerufen am 29.02.2024 [https://www.hinundweg.jetzt/ereignisse/punzmann-christoph/]

Auszeichnungen

2019 Espacios Sonoros Festival, Buenos Aires (Argentinien): 1 Werk zur Aufführung selektiert (Homo Sapiens)
2020 VICC – Visby International Center for Composers (Schweden): Composer in Residence
2020 New York City Electroacoustic Music Festival (USA): 1 Werk zur Aufführung selektiert (Homo Sapiens)
2021 Elektronmusikstudion (EMS), Stockholm (Schweden): Artist in Residence
2021 Österreichische Botschaft, Bogotá (Kolumbien): Composer in Residence
2021 Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport: Fortbildungsstipendium (Fortbildungsreise nach Taiwan/Japan)
2022 Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport: Kompositionsstipendium
2022 VICC – Visby International Center for Composers (Schweden): Composer in Residence
2022 Studio Kura, Fukuoka (Japan): Artist in Residence
2022 Treasure Hill Artist Village, Taipeh (Taiwan): Artist in Residence
2023 ICMC – International Computermusic Conference, Shenzhen (VR China): 2 Werke zur Aufführung selektiert (Murmurations II, Eudämonie)
2023 Magistrat der Stadt Wien - MA 7 Kulturamt: Kompositionsförderung (Drei elektroakustische Kompositionen für Wölbbrettzither und Zithersizer)
2023 New York City Electroacoustic Music Festival (USA): 1 Werk zur Aufführung selektiert (Murmurations II)
2024 Magistrat der Stadt Wien - MA 7 Kulturamt: Arbeitsstipendium Komposition

Ausbildung

2000–2010 Gymnasium Pfarrkirchen (Deutschland): Matura mit Schwerpunkt Musik
2011–2016 Universität Regensburg (Deutschland): Musikwissenschaft, Kunstgeschichte - Diplom
2017–2020 mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: ELAK-Lehrgang "Computermusik und Elektronische Medien", Tonmeister-Ausbildung - Diplom

Tätigkeiten

2010–2011 Bezirkskrankenhaus Regensburg (Deutschland): Freiwilliges soziales Jahr
2016–2017 Mozarthaus Vienna: Mitarbeiter
2019–heute selbständiger (Medien-) Komponist, Sound Artist, Live-Elektroniker, Sound Engineer
2020 Onlineprojekt "beam of silence – a sound horizon": Klangprogrammierer (mit Georg Nussbaumer)
2020–2021 MusikTheater an der Wien: Mitarbeiter (Tonabteilung)
2020–heute NWMV – Neuer Wiener Musikverein. Gesellschaft für Musik, Kultur und Performancekunst.: Gründer, Obmann
2020–2022 Kompositionszyklus "A New World", Visby/Wien/Medellin-Bogotá/Taipeh-Tokio: Komponist eines 4-teiligen Zyklus mit dem Schwerpunkt "Klimawandel"
2020–2022 Projekt "Menschen im Wald - ein Hörspaziergang (Teil 1 & 2)" - Hin & Weg Theaterfestival, Litschau: Sounddesign (Regie: Hans-Christian Hasselmann, Performance: Naemi Latzer)
2021–heute Das LOT - ECHOLOT – Kulturverein für transdisziplinäre Kunst & angewandte Forschung, Ankerbrotfabrik Wien: Mitglied des Leitungsteams (mit Maren Streich, Julia Riederer, Raoul Eisele, Hans-Christian Hasselmann, Jana Mack)
2021–heute Kulturveranstaltungsreihe "Sitting In A Room", Wien: Veranstalter, Kurator
2023 Kultursommer Wien: Musiker (Produktion "Courage, Courage & Grießbrei", Regisseure: Maren Streich, Raoul Eisele)
2023–heute Superego Records, Wien: Labelgründer, Geschäftsführer
2024 Tournee in Taiwan (mit Girilal Baars, Chia Chun Xu, Fangyi Liu)

Leiter/Komponist für Audiowalks/Hörspaziergänge mit Funkkopfhörern (bspw. Art Walk (Das LOT), Hörspaziergänge durch Wien)

Mitglied in den Ensembles
2018–heute WELTWEIT ERSTES STIMMGABEL ENSEMBLE: Gründungsmitglied (mit Lissie Rettenwander - wechselnde Besetzungen)
2019–heute EGO: Sänger, Elektronik, Keyboards, Guzheng, Khartal (mit Alexander Csurmann (schlzg, perc), Marie Schweiger (bsynth))

als Live-Elektroniker/Tontechniker Zusammenarbeit u. a. mit: ensemble xx. jahrhundert, mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Impulstanz Wien, Theater an der Wien, Arnold Schönberg Center Wien, basis.kultur.wien, Club Klanghaus GmbH Regensburg (Deutschland)

Aufträge (Auswahl)

2020 Büro Igs, Wien: Musik/Sounddesign zum Kurzfilm "Im Getriebe" (Regie: David Lindinger)
2021 im Auftrag von Filmakademie Wien: Musik zum Kurzfilm "Hurenkind & Schusterjunge" (Regie: Niklas Pollmann)
2021 im Auftrag von Anna Valeska Pohl: Musik zum Kurzfilm "Baby Paradise TV" (Regie: Anna Valeska Pohl)
2021 im Auftrag von Jennifer Milleder: Musik/Sounddesign für ein Kampagnenvideo für die Central European Fashion Week Budapest (Ungarn)
2021 Österreichische Botschaft, Bogotá (Kolumbien): Kompositionsauftrag
2021 Schmusechor, Wien: Music of the Spheres Var. 1
2022 Globart Wien, Landestheater Niederösterreich: Gemeinschaftskernkraftwerk
2023 Punctum Collective, Wien: Kompositionsauftrag

Aufführungen (Auswahl)

2018 Ars Electronica, Linz: Zu tief ins Glas geschaut (UA)
2019 Punctum Collective - Konzertreihe "moquette", Konzilsgedächtniskirche Lainz-Speising, Wien: Improvisation über B-A-C-H (UA)
2020 Sound Campus: In Kepler's Gardens - Ars Electronica, Linz: Murmurations I (UA)

Diskografie (Auswahl)

2023 Hoquetus - Punzmann (12"; Superego Records)
2023 Kona - Punzmann (Single; Superego Records)
2023 Dreaming By The Xindian - Punzmann (Single; Superego Records)

als Produzent, Aufnahmeleiter
2023 Hoquetus - Punzmann (12"; Superego-Records)
2020 Tonotopic Organizations - Elisabeth Harnik & Steve Swell (Fundacja Słuchaj!)

Literatur

mica-Archiv: Punzmann

2019 13 Jahre shut up and listen! – Programm. In: mica-Musikmagazin.
2023 Benkeser, Christoph: "ICH MUSS MANCHMAL POP MACHEN" – Christoph Punzmann im mica-Interview. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

Webseite: Christoph Punzmann
SR-Archiv: Christoph Punzmann
Facebook: Christoph Punzmann
Facebook: Punzmann
Soundcloud: Punzmann
YouTube: Mogli
Instagram: Punzmann
Bandcamp: Punzmann
IMDb: Christoph Punzmann
Webseite: Superego Records
Facebook: Superego Records
YouTube: Superego Records
Instagram: EGO
Webseite: Neuer Wiener Musikverein. Gesellschaft für Musik, Kultur und Performancekunst.
Facebook: Neuer Wiener Musikverein. Gesellschaft für Musik, Kultur und Performancekunst.
Podcast: Der gute Ton am 04.07.2022: Masters of Sound mit ELAK Absolvent Christoph Punzmann (Ö1 Campus Radio, 2022)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 11. 4. 2024): Biografie Christoph Punzmann. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/208128 (Abrufdatum: 16. 7. 2024).

Austrian Composers Association Logo

Logo Filmmusik