Direkt zum Inhalt

Deutsch Alex

Vorname
Alex
Nachname
Deutsch
auch bekannt unter
aleXdrum
erfasst als
Interpret:in
Komponist:in
Produzent:in
Veranstalter:in
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Pop/Rock/Elektronik
Instrument(e)
Schlagzeug
Geburtsjahr
1959
Geburtsort
Irdning
Geburtsland
Österreich

Arbeitet vorwiegend als Musikproduzent und Production Manager in europäischen und US-Studios sowie als Live- und Solodrummer; betreut und initiiert Veranstaltungen an der Schnittstelle von Live- und Electronic Music und ist um eine Vermittlung zwischen europäischem und amerikanischem Kulturgeschehen bemüht. Lebt seit 1999 in Wien.

Auszeichnungen
2006 Hans-Koller-Preis - Austrian Music Office: Gewinner in der Kategorie "Musician of the Year" 

Ausbildung
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz: Jazz-Schlagzeug

Tätigkeiten
1988 - 1996 Berklee College of Music, Boston (USA): Aufenthalt in den USA, davon fünf Jahre Lehrtätigkeit in Boston
1988 - 1996 New York Aufenthalt in den USA, davon drei Jahre in New York als Live- und Studiodrummer
1995 Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz seither Lehrauftrag
1998 - 1999 Schlagzeuger bei der EAV (Erste Allgemeine Verunsicherung)
2001 Wien Gründer der Veranstaltungsreihe "Gelee Royal"
2003 Wien Mitinititator des Festivals "Berlin meets Wien"
2000–heute Café Drechsler: Schlagzeuger (gemeinsam mit Uli Drechsler (Saxophon), Oliver Steger (Kontrabass))

Europatourneen u.a. mit dem Saxophonisten George Clinton sowie Zusammenarbeit mit der R&B/Hip Hop/Soul-Band Funky Groove Jet, Tourneen u.a. mit dem Jazz-Trompeter Woody Shaw und Freddie Hubbard

Schüler:innen (Auswahl)
Peter Kronreif

Aufführungen (Auswahl)
2006 Porgy & Bess "30 years of smoking drums" 

Pressestimmen (Auswahl)
3. Juni 2022
über:  LET IT TOUCH YOU - Café Drechsler (O-Tone Music, 2022) 
"Hier haben die herausragenden Interaktionen von Kontrabass und Schlagzeug natürlich eine tragende Rolle. Nur selten hört man ein derart dynamisches und intuitiv anmutendes Zusammenspiel, welches auch in unterschiedlichsten Stilistiken zu begeistern weiß. Aber auch Drechsler selbst überzeugt in jeglicher Hinsicht und nutzt sein Saxophon nicht nur als Melodieinstrument, sondern gibt immer wieder rhythmische Impulse bzw. erweitert den Gesamtsound des Trios durch den kreativen Einsatz seines Instruments. Hier merkt man ganz einfach, dass alle Beteiligten über jahrzehntelange gemeinsame Liveerfahrung verfügen. Diese schon alleine mehr als nur beeindruckende instrumentale Ebene wird auf der Hälfte der insgesamt 14 Titel auch noch durch verschiedene stimmstarke Gäste wie u.a. Edson Sean, Valerie Sajdik, “King” Batson oder Martin Klein bereichert, was dem aktuellen Werk noch mehr Tiefe und Variation verleiht."
mica-Musikmagazin: CAFÈ DRECHSLER – "LET IT TOUCH YOU" (Alexander Kochman, 2022)

Diskografie
2022 LET IT TOUCH YOU - Café Drechsler (O-Tone Music) 

Literatur
2022 Kochman, Alexander: CAFÈ DRECHSLER – "LET IT TOUCH YOU". In: mica-Musikmagazin.

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 30. 3. 2023): Biografie Alex Deutsch. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/68674 (Abrufdatum: 27. 5. 2024).