Direkt zum Inhalt

Skrepek Peter Paul

Vorname
Peter Paul
Nachname
Skrepek
erfasst als
Interpret:in
Solist:in
Komponist:in
Arrangeur:in
Produzent:in
Künstlerische:r Leiter:in
Genre
Pop/Rock/Elektronik
Neue Musik
Instrument(e)
Gitarre
Akkordeon
Geburtsjahr
1956
Geburtsort
Wien
Geburtsland
Österreich

"Peter Paul Skrepek [...] ist ein österreichischer Gitarrist, Studiomusiker, Komponist, Arrangeur und Musikproduzent. Seit den 1970er Jahren ist Skrepek bei zahlreichen österreichischen Bands als Gitarrist bei Liveauftritten und Studioproduktionen, sowie als Produzent tätig [...]."
Wikipedia: Peter Paul Skrepek, abgerufen am 19.10.2022 [https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Paul_Skrepek]

Auszeichnungen

1976 Musik der Kontraste - Landesjugendreferat Wien: 1. Platz i.d. Kategorie "Rock" (mit Susquehannah)
1977 Popodrom - Landesjugendreferat Wien: 1. Platz i.d. Kategorie "Jazz" (mit Susquehannah)

Tätigkeiten

1978 Frankfurt am Main (Deutschland): Studiomusiker
1981–heute Wien: Studiomusiker - Zusammenarbeit u. a. mit: Peter Wolf, André Heller, Friedrich Gulda, Ulli Bäer, Rainhard Fendrich, Wolfgang Ambros, Christian Kolonovits, Hansi Dujmic, Andrew Powell, Maria Bill, EAV, STS, Peter Müller, Franz Morak, Falco, Sigi Maron, Roland Neuwirth, Hubert von Goisern, Wolfgang Staribacher, Boris Bukowski
1986 Tournee mit Sigi Maron
1986–2001 Betreuer, musikalischer Leiter zahlreicher Theaterproduktionen, u.a. am Theater der Jugend, TIK
1987–1988 Tournee mit David Hasselhoff
1989–heute Musiker-Komponisten-AutorenGilde: Präsident
1989–heute ÖMR  Österreichischer Musikrat: Vorstandsmitglied
1995–2015 Josef Matthias Hauer - Konservatorium der Stadt Wiener Neustadt: Lehrer (Gitarre)
1996–1997 Karlheinz Hackl Show: Mitwirkender
1998–heute ÖSTIG – Österreichische Interpretengesellschaft: Vorstandsmitglied, Präsident (ab 2013)
1998–heute MusikerGewerkschaft: Präsident
2000–2004 AKM – Autoren, Komponisten und Musikverleger registrierte Genossenschaft m.b.H.: Vorstandsmitglied
2002–2007 Kolumnist bzw. Chefredakteur diverser Musikfachmagazine, u.a. Coda, Musikinfo, Dabei (KMSfB), Music Man, Austria Creativ, Tschin Bumm, Live Music, AKM-Autorenzeitung, Media Biz
2002–2007 GdG-KMSfB – Gewerkschaft Kunst, Medien, Sport, freie Berufe: Vorsitzender
2014–heute LSG - Wahrnehmung von Leistungsschutzrechten: Beiratsmitglied

GFÖMGesellschaft zur Förderung Österreichischer Musik: Geschäftsführer

Mitglied in den Ensembles/Bands/Orchestern
1972–1977 Susquehannah: Bandleader, Gitarrist
1975–1979 Powerhouse: Gitarrist
1979–1981 Ostinato: Gitarrist
1982 JONESMOBILe: Bandleader, Gitarrist
1985–1988 Hansi Dujmic Band: Bandleader, Gesang
1985–heute Tauchen & Skrepek: Gitarrist (gemeinsam mit Manfred Tauchen)
1987 DÖF: Bandleader, Gitarrist
1987 Vienna Festival Orchestra: Gitarrist
1986–1988 Alexander Goebel Band: Bandleader, Gitarrist (gemeinsam mit Thomas Rabitsch)
1988–1990 V.S.O.P.: Gitarrist
1991–1996 Heli Deinboek Band: Bandleader, Gitarrist (gemeinsam mit Thomas Rabitsch
1992–1996 Falco: Gitarrist, Arrangeur
1997–2000 Symphonieorchester Josef Matthias Hauer: Mitglied
2000–heute Falco Convention Band: Gesang, Gitarrist, Arrangeur (gemeinsam mit Bernhard Rabitsch (voc, tp, perc), Otmar Klein (barsax, asax, fl), Bertl Pistracher (b-git))

Diskografie (Auswahl)

Als Interpret
2009 L.I.V.E Donauinsel + Stadthalle Wien - Falco (Sony Music)
2008 Symphonic - Falco (Sony BMG Music Entertainment)
2003 Ruf und Echo - André Heller (Amadeo)
1995 Schuldig: Heli Deinboek Singt Randy Newman - Heli Deinboek (GiG Records)
1995 Die Welt Dreht Sich Verkehrt - Stella Jones (Spray Records)
1995 Meier (Short People) - Heli Deinboek (GiG Records)
1994 So Wars Ich Schwörs - Heli Deinboek (Weamaschaun Private Weltliteratur)
1992 Aufgeigen Stått Niederschiassen - Hubert Von Goisern Und Die Original Alpinkatzen (Ariola)
1992 Der Puls - Heli Deinboek (EMI Austria)
1992 Der Puls - Heli Deinboek (Single; EMI Austria)
1988 Guat Drauf - Roland Neuwirth (WEA)
1987 Liebe, Tod und Teufel - EAV (EMI Columbia Austria)
1986 Es Brennt Der Hut/Eine Reise Nach Ödenteich - Tauchen + Skrepek (LP; Wiener Grammophon)
1985 Beautiful - Marc Liberman, Peter Paul (LP; Worldwide Records)
1984 La Folie - Marc Liberman, Peter Paul (LP; Worldwide Records)
1983 You're Like A Falafel/Tell Me Why - Marc Liberman, Peter Paul (LP; Worldwide Records)
1978 Satisfaction Guaranteed - Powerhouse (Bacillus Records)

als Arrangeur/Produzent
1983 Riffifi Präsentiert: Irrlichter / Grüß Gott! - Susquehannah (Welt Weit Records)
1981 Okey-Doke - Ulli Bär (LP; OK Musica)
1981 Nur Mit'n Schmäh - Ulli Bär (LP; OK Musica)

Tonträger mit seinen Werken
1997 Na Sowas ... - Karlheinz Hackl (eai Classics) // Track 16: Miss; Track 24: I Hob A Leber
1982 Okey-Doke - Ulli Bär (LP; OK Musica) // B: Der Montag
1981 Nur Mit'n Schmäh - Ulli Bär (LP; OK Musica)
1978 Oh Pretty Babe - Boxer (LP; Ariola) // B: You Should Know

Literatur

2008 mica: mica-Serie: Parlamentarische Enquete Musik die Teilnehmer: Musiker-Komponisten-AutorenGilde. In: mica-Musikmagazin.
2008 mica: mica-Serie Parlamentarische Enquete Musik die Reaktionen: Sozialpartner für mehr Musik aus Österreich im Radio. In: mica-Musikmagazin.
2009 mica: sos-musikland: Konkrete weitere Schritte jetzt! In: mica-Musikmagazin.
2009 Rögl, Heinz: Winter im Herbst 2009 im Echoraum. In: mica-Musikmagazin.
2012 mica: Protestmarsch der Künstlerinnen und Künstler – Festplattenabgabe jetzt! In: mica-Musikmagazin.
2014 mica: Austrian Composers' Day 2014. In: mica-Musikmagazin.
2014 mica: AUSTRIAN COMPOSERS' DAY 2014. In: mica-Musikmagazin.
2014 mica: GdG-KMSfB fordert 50 Prozent für Musik-Interpreten. In: mica-Musikmagazin.
2020 mica: Das Urheberrecht muss das Recht der Urheber/innen bleiben! In: mica-Musikmagazin.
2020 mica: AKM und OESTIG richten Kultur-Katastrophenfonds für Musikschaffende ein. In: mica-Musikmagazin.
2021 mica: Initiative Urhebervertragsrecht zum Begutachtungsentwurf des Justizministeriums zur UrhG-Novelle 2021. In: mica-Musikmagazin.
2021 mica: Initiative Urhebervertragsrecht sieht die Novelle des Urheberrechts auf einem guten Weg! In: mica-Musikmagazin.
2021 Skrepek, Peter Paul / Ruiss, Gerhard: Offener Brief der Musikschaffenden an den Bundeskanzler und die zuständigen Minister. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

Wikipedia: Peter Paul Skrepek
Webseite: Falco Convention Band
Webseite: Musikergilde
cultural broadcasting archive: Die blaue Stunde: Peter Paul Skrepek (Günther Paal, 2010)
Familie: Peter Skrepek (Cousin)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 20. 6. 2023): Biografie Peter Paul Skrepek. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/77398 (Abrufdatum: 1. 3. 2024).