Wunder Gerrit

Vorname
Gerrit
Nachname
Wunder
erfasst als
KomponistIn
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Pop/Rock/Elektronik
Subgenre
Jazz
Geburtsjahr
1978
Geburtsort
Klagenfurt
Geburtsland
Österreich

Komponist, Arrangeur, Produzent. In Wien tätig, lebt in Los Angeles.


Ausbildung
Kärntner Landeskonservatorium Klagenfurt Studium
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Diplom in Komposition für Film und angewandte Musik mit einstimmiger Auszeichnung Sattler Klaus-Peter
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Graz Jazz-Klavier, Komposition, Jazz-Komposition, Komposition für Film und Fernsehen, Instrumentation und Arrangement, Studio- und Aufnahmetechnik Klavier
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Jazz-Klavier, Komposition, Jazz-Komposition, Komposition für Film und Fernsehen, Instrumentation und Arrangement, Studio- und Aufnahmetechnik Klavier

Tätigkeiten
Österreichischer Rundfunk (ORF) - Fernsehen Wien Arrangements und Orchestrierungen für die Fernsehsendungen "Dancing Stars", "Starmania 3", "Musical! Die Show" u.a.
Kompositionen im Auftrag von Filmproduktionen und Fernsehanstalten wie BBC, Brave New Generation Film, Hollywood Musikverlage, 3Sat, ORF und für Firmen und andere Organisationen wie Erste Bank, Amnesty International, Generali u.a.
Musikvergnuegen Los Angeles Komponist
Kompositionen unter anderem für Warner Brothers, Dreamworks, Intel und BMW

Aufträge (Auswahl)
Nouvelle Cuisine Bigband
Eggner Trio
Landesjugendorchester Bremen
2008 Musik für den Film "Facetten" von Alexander Pschill und Erik Etschel

Aufführungen (Auswahl)
2005 Nouvelle Cuisine Bigband Porgy & Bess Unpair Sketch
2006 Oberschwäbisches Kammerorchester, Pädagogische Hochschule Weingarten: "Cineastische Suite für Orchester"
2007 Herbstlese - Wort & Ton, Bad Schallerbach: Aufführung von neuarrangierten Chansons und Walzern im Rahmen von "Alles Walzer?" durch Julia Stemberger und Die Österreichischen Salonisten
2007 Landesjugendorchester Bremen, Barsbüttel

Auszeichnungen
2010 Pete Carpenter Fellowship für aufstrebende FilmkomponistInnen unter 35 durch Broadcast Music, Inc.
2009 ÖKB - Österreichischer Komponistenbund Special Jury Award für Filmmusik
2008 Gewinnt Teilnahme am Workshop für Fernseh und Film Vertonung der American Society for Composers, Authors and Publishers

Stilbeschreibung

Als Auftragskomponist in allen Stilen tätig. Im eigenen kompositorischen Stil findet sich eine Kombination von erweiterter modaler Jazzharmonik und Melodik, vorwiegend klassischer Orchestertration, avantgardistischen Effekten und additional Electronics.

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Gerrit Wunder. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/79340 (Abrufdatum: 14. 7. 2020).

Logo Filmmusik