Eberle Christoph

Vorname
Christoph
Nachname
Eberle
erfasst als
InterpretIn
MusikerIn
DirigentIn
Genre
Neue Musik
Klassik
Instrument(e)
Klarinette
Geburtsjahr
1959
Geburtsland
Österreich
Ausbildung
Vorarlberger Landeskonservatorium Feldkirch Studium, Hauptfächer Klarinette und Dirigieren; Studienabschluss mit Auszeichnung Klarinette
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Studium, Hauptfächer Klarinette und Dirigieren; Studienabschluss mit Auszeichnung Klarinette Brandhofer Alois
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Studium, Hauptfächer Klarinette und Dirigieren; Studienabschluss mit Auszeichnung Klarinette Schmidl Peter
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Studium, Hauptfächer Klarinette und Dirigieren; Studienabschluss mit Auszeichnung Klarinette Suitner Otmar

Tätigkeiten
1986 Wiener Konzerthaus Wien Dirigentendebüt mit dem Wiener Kammerorchester
1988 - 2005 Symphonieorchester Vorarlberg Bregenz Chefdirigent
1990 - 2005 Vorarlberger Landestheater Bregenz musikalkischer Leiter des Vorarlberger Landestheaters
1997 - 2000 Bozen Direttore Stabile beim Orchestra Haydn
1999 - 2002 ständiger Gastdirigent des Royal Scottish National Orchestra
1999 - 2004 Wiener KammerOrchester Wien Chefdirigent
2004 - 2006 Salzburger Landestheater Salzburg Musikdirektor
bereits während des Studiums internationale Konzerttätigkeit als Klarinettist mit verschiedenen Ensembles wie zB den Wiener Kammermusikern, dem Nielsen Quartett, dem Artis Quartett
Auftritte in Wien, München, Lissabon, Madrid, Istanbul, Hong-Kong und Tokyo
Substitut in allen großen Orchestern Wiens
internationale Konzerttätigkeit und Zusammenarbeit mit vielen namhaften Künstlern wie zB Heinrich Schiff, Thomas Zehetmair, Paul Gulda, Julian Rachlin, Joshua Bell, Sergey Krylov, Clemens Hagen, Michala Petri, Bruno Leonardo Gelber, Agnes Baltsa, Thomas Quasthoff, Jean-Yves Tibaudet uvm.
Aufnahmen mit Preiser Records, Naxos, Bayer Records, Agorà sowie dem ORF, SWF, Radio Televisione RAI, dem ZDF und zahlreiche Konzert-Live-Mitschnitte für verschiedene Rundfunkanstalten in Europa und Übersee
Einladungen zu internationalen Festivals wie Schubertiade Feldkirch, Kammermusikfestival Lockenhaus, Bregenzer Festspiele, Reingau Festival, Bodensee-Festival, Bregenzer Frühling
Gastdirigate in Buenos Aires, München, Frankfurt, Hong Kong, Wien, Salzburg, Tokyo, London, Amsterdam und anderen Städten mit diversen Orchestern
weitere Dirigate zB an den Stadttheatern Klagenfurt, St. Gallen, Ulm, am Salzburger Landestheater, an der Semper-Oper, Wiener Volksoper, Wiener Staatsoper, Hamburgische Staatsoper, dem Indianapolis Symphonie Orchester und dem Odense Symphonie Orchester
tätig
 als freier Musiker und Dirigent

Auszeichnungen
1995 Finalist beim Internationalen Leonard Bernstein Dirigentenwettbewerb in Jerusalem
Jugend musiziert Preisträger