Deutsch Walter

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1923
Geburtsdatum:  29. April 1923
Geburtsort:  Bozen
Geburtsland: 

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt

Ausbildung

1946 - 1948

Studium am Konservatorium in Innsbruck

1948 - 1953

Musiktheorie und Komposition

1948 - 1953

Dirigieren

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
1957 - 1963

Balletkorrepetitor

1963 - 1965

Lehrbeauftragter für Musikalische Volkskunde

1965 - 1993

Gründer und Leiter; Instituts für Volksmusikforschung

1967 - 1984

Referent für Volks- und Blasmusik sowie Programmgestalter im ORF-Landesstudio NÖ, auch als Mitarbeiter des Landesstudios Wien

1975 - 1979

Gestalter der Fernsehreihe "Fein sein, beinander bleibn".

1992 - 1999

Präsident

1999

seither Ehrenpräsident

freischaffender Komponist und Mitarbeiter des Volksliedarchivs für Wien und Niederösterreich

Autor und Herausgeber zahlreicher Werke, Schriften und Sendungen zur Volksmusik in Österreich

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
1955

Förderungspreis für Musik

1956

Theodor-Körner-Preis; zur Förderung von Wissenschaft und Kunst

1967

Förderungspreis, zur Förderung der Wissenschaften

1974

Großes Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich

1991

das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

1992

Raimund-Zoder-Medaille

1993

Ehrenmedaille in Gold

1994

Walter Deutsch zu Ehren wurde vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur der „Walter Deutsch-Staatspreis“ geschaffen.

1996

Georg-Graber-Medaille

2000

Verdienstmedaille in Gold

2003

Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse

2003

Goldenes Verdienstzeichen

2003

Tobi Reiser Preis

2004

Würdigungspreis in der Sparte Volkskultur und Kulturinitiativen

2011

Ehrendoktorat

Diskografie, Projekte

PUBLIKATIONEN
(Auswahl)

  • 1984 Volksmusik. Österreichisches Sammelbuch
  • 1993 Herausgeber der vielbändigen Gesamtausgabe der Volksmusik in Österreich "Corpus Musicae Popularis Austriacae" (Denkmäler der Volksmusik) (COMPA)
  • 1986 Sammlung niederösterreichischischer Volkslieder, 4 Bde. (Lieder aus dem Waldviertel)
  • 1990 Lieder aus dem Weinviertel
  • 1993 Lieder aus dem Mostviertel
  • 1998 Lieder aus dem Industrieviertel

Literatur über Walter Deutsch

  • 1983 Walter Deutsch zum 60. Geburtstag. Ein Musiker in Praxis und Forschung. Eine Bio-Bibliographie. Hrsg. v. Institut für Volksmusikforschung in Wien, Wien
  • 1984 Gerlinde Haid: Walter Deutsch zum 60. Geburtstag. In: Jahrbuch des Österreichischen Volksliedwerkes 32/33, Wien, S. 11-18.
  • 1985 Walter Deutsch (Hrsg.): Volksmusikforschung in Österreich 1965-1985. Berichte (=Schriften zur Volksmusik, 10), Wien
  • 1993 Tondokumente zur Volksmusik in Österreich. CDs mit Begleitheften. Vol. 1, Burgenland, Vol. 2, Niederösterreich, hrsg. v. Sepp Gmasz, Gerlinde Haid und Rudolf Pietsch, gewidmet emer. Prof. Walter Deutsch zum 70. Geburtstag. Wien
  • 2000 Gerlinde Haid, Ursula Hemetek, Rudolf Pietsch (Hg.): Volksmusik – Wandel und Deutung. Festschrift Walter Deutsch zum 75. Geburtstag (=Schriften zur Volksmusik, 19), Wien
  • 2002 Uwe Harten: Deutsch, Walter. In: Österreichisches Musiklexikon Online, Wien
  • 2003 Eva Maria Hois, Michaela Brodl, Nicola Benz: „Ich durfte ein herrliches Leben leben“. Walter Deutsch – ein Mosaik seines Lebens. In: Jahrbuch des Österreichischen Volksliedwerkes 52, Wien, S. 12-60.
  • 2003 Michaela Brodl: Bibliografie 1983-2002. In: Jahrbuch des Österreichischen Volksliedwerkes 52, Wien, S. 61-87.
  • 2003 Jahrbuch des Österreichischen Volksliedwerkes Bd. 52, Wien, zum 80. Geburtstag von Walter Deutsch