Thomas Dézsy
KünstlerInname/Pseudonym: Thomas Desi
Genre:
Subgenre:
Instrument: Klavier, Elektronik

Dézsy Thomas

Werke

# Titel EntstehungsjahrSortiericon Dauer Besetzung Gattung
1 CCTV - Closed Concert Tele Vision - Media-Performance für eine Frauenstimme 2005 ~ 1h
2 Zustandsanalisl 2005 ~ 40m
3 Jugend - Electronic Music Theater 2005 ~ 1h 15m
4 Freud-Musik - für Kinder 2005 ~ 20m
5 Freudkomplex - Musiktheaterserie 2004 - 2006
6 Demozartifikation - Performance-Komplex 2004 - 2006
7 The Teddy-W-Adorno Show - Performance-Lecture 2003 ~ 20m
8 The Untold Story 2003
9 Das atmende Klarsein 2003 ~ 20m
10 Time in Tension 2002
11 Strukturübermahlerung - Konzertdrama 2002 ~ 20m
12 Le septième percu 2002 ~ 5m
13 El Nino - Musiktheater 2001 ~ 1h 10m
14 Sound is Land - Time in Tension 2001 ~ 1h
15 Hoffmanniana - Musiktheater nach Andrej Tarkovskij 2000 - 2003 ~ 1h 15m
16 The Fayman Point 2000 ~ 1m
17 Psschtt - Opéra blanc 2000 ~ 15m
18 Lièvre à la royal du senateur Couteaux 2000 ~ 8m
19 Die Da-Vinci-Formel 1999 ~ 1h 30m
20 Adagio in K 1999 ~ 20m
21 Eleutheria 1998 ~ 10m
22 Trio Infernal 1998 ~ 8m
23 I had a dream - (For M. L. King) 1998 ~ 17m
24 Der Waggon 1998 ~ 20m
25 The Untold Story 1997 ~ 1h 21m
26 Danzstunde 1997 ~ 20m
27 Für Harfe, Celesta, Vibraphon 1997 ~ 30m
28 Wie es ist - Musiktheater 1996 ~ 40m
29 Metaloge I-V 1996 variable Dauer
30 Lunaires 1996 8m
31 About three minutes 1996 3m
32 Die Galle der Ostpreussen - Musiktheater 1996 15m
33 Ssttrress 1996 9m
34 Tanzstunde - Tanztheater 1996
35 Becketts Knochen - Nekrolog 1996 30m
36 Lièvre à la royal du senateur Couteaux 1996 8m
37 Dyade 1995 12m
38 Kairos 1995 10m
39 For Concorde 1995 12m
40 Concorde 1995 15m
41 Bloch City I, II 1994 15m
42 The Mookse II - Elektronische Version 1994 ~ 10m
43 Turrace of Babbel - Szenische Komposition 1994 20m
44 Drittes Streichquartett 1994 10m
45 Un Tramonto senza Sole 1994 18m
46 La Traviata - (Giuseppe Verdi), Bearbeitung für das Totale Theater Wien 1994
47 Geste 1993 20m
48 Motus - für Viola und Klavier 1993 6m
49 Die Stadt 1993 20m
50 Youth has an End - Musiktheater nach James Joyce 1993 30m
51 Jush-Tush - Musiktheater 1993 1h 42m
52 The Mookse and The Gripes - Intermediale Performance 1993 40m
53 Drei Lieder - nach Mascha Kaléko 1993 ~ 4m
54 Der fliegende Hund 1992 4m
55 Dominos Illusionsschau 1992 16m
56 Erloschene Sterne 1991 15m
57 Schneepart - Drei Klavierstücke 1991 ~ 7m
58 Orpheus-Sonette 1991 15m
59 Huhediblu 1991 15m
60 Garden in Progress 1991 15m
61 Stopa-Spur - für Streichorchester 1991 15m

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1967
Geburtsdatum:  10. März 1967
Geburtsort:  Bludenz
Geburtsbundesland: 
Geburtsland: 
Nationalität: 

Nach autodidaktischem Konservatoriums- und Universitätsstudium in Wien (Musiktheorie, Komposition, Klavier und Dirigieren) folgen diverse Selbsterfahrungen in Meisterklassen, u.a. J. Paul, B. Ferneyhough, L. Andriessen. Das Interesse an "Zeit", sowie Sprache und Sprach-Bildern führt zur Verbindung mit unterschiedlichen nicht-musikalischen Formaten: Performance, Installation, Theater, Film. Engagements für neues Musiktheater.

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
1989 - 1994

musikalischer Leiter

1991 - 1995

Mitbegründer, Kurator

1992 - 1993

musikalische Assistenz bei Dietfried Bernet (Wiener Kammeroper) und Jan Latham-König (Wiener Staatsoper)

1995

Performance-Festival "Das innere Ohr": Kurator

publizistische Tätigkeit, u.a. für Der Standard, Salzburger Nachrichten, ÖMZ, Neue Musikzeitung, Neue Zeitschrift für Musik

TEXTxtnd: Musiktheater Ko-Produktionen

künstlerischer Leiter

Lehrauftrag am Institut für Musiktheorie

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation

Hexagonale Florenz: Stipendium

Kompositionsförderung

Kompositionsförderung

Stilbeschreibung

...
Zweifel seit 1967 ... JSB seit 1975 ... Franz Schubert seit 1981 ... Robert Ashley seit 1991
Techno seit 1992 Witold Lutoslawski seit 1993 Morton Feldman seit 1994 Andrej Tarkovskj seit 1995 Anaelle seit 1996 Samplitude seit 1997 Sibelius 1 seit 1998
Spooky seit 1999 RZA seit 2000 NY seit 2001 et. al.!
dubios (überbelichtet?)
(electronic) Musik-Theater

 

Thomas Dézsy 2002

Pressestimmen

Medien-Philosophie, Kafkaeske Albträume und psychedelische Klänge. Das Spiel mit der Sprache gelingt auf allen Ebenen.

Kurier (Peter Jarolin)