Direkt zum Inhalt

Dobrek Bistro

Name der Organisation
Dobrek Bistro
erfasst als
Ensemble
Quartett
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Global
Gattung(en)
Ensemblemusik
Bundesland
Wien
Dobrek Bistro

Dobrek Bistro

Gründungsjahr: 2000
Auflösungsjahr: 2018 (?)

"Seit über einer Dekade nun schon zählen Krzysztof Dobrek und sein Quartett Dobrek Bistro zu den fixen Größen der heimischen Weltmusikszene. Es ist vor allem diese fast schon unvergleichbare Vermischung der unterschiedlichsten musikalischen Zutaten, mit welcher die Multikulti-Combo das Publikum allerorts in hohem Maße zu begeistern weiß. Das von der vierköpfigen Formation Dargebotene offenbart sich als ein wirklich schönes Beispiel dafür, wie international, abwechslungsreich und mitreißend Musik erklingen kann, löst man sich einmal von allem begrifflichen und traditionellen Purismus.

Will man den Stil dieser Band beschreiben, kommt man mit den herkömmlichen Kategorisierungen in ein bestimmtes Genre nicht allzu weit. Die Musik von Dobrek Bistro [...] kennt einfach keine Grenzen. Weder aus irgendeiner kulturellen, musikalischen noch einer stilistischen Perspektive. Die Inspiration für ihr Tun schöpft sich die Band aus allen nur erdenklichen Ecken und Winkeln der Welt. Berührungsängste sind dem Quartett, deren Mitglieder aus vier Nationen stammen, seit Anbeginn vollkommen fremd. Der Pole Krzysztof Dobrek (Akkordeon), der Russe Aliosha Biz (Violine), der Österreicher Alexander Lackner (Bass) und der Brasilianer Luis Ribeiro (Percussion) stehen für ein zu allen Seiten hin offenes Musikverständnis, welches weit über gängige Genredefinitionen hinausgeht."
Michael Ternai (2014): PORTRÄT: DOBREK BISTRO. In: mica-Musikmagazin.

Stilbeschreibung

"Nur in wenigen anderen Formationen verstehen es deren Mitglieder so exzellent, ihre unterschiedlichen musikalischen Wurzeln unter einen gemeinsamen Hut zu bringen, wobei nicht alleine nur traditionelle Ansätze als Grundlage herangezogen werden. Auch aktuelle Strömungen finden ihren Platz im vielschichtigen Sounduniversum des international besetzten vierköpfigen Ensembles. Egal ob nun Salsa, Tango, Bossa Nova, Jazz, Gypsy Swing, Funk oder die Klänge des Balkans oder des Orients – in den aus der Feder des in Polen geborenen Akkordeonisten Krzysztof Dobrek stammenden Stücken erklingt quasi alles wie aus einem Guss [...]."
Michael Ternai (2012): DOBREK BISTRO ZU GAST IN HOLLABRUNN. In: mica-Musikmagazin.

Auszeichnungen

2001 Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten: Förderprogramm "The New Austrian Sound of Music 2002–2003"
2004 IFPI Austria - Verband der Österreichischen Musikwirtschaft: Nominierung Amadeus Austrian Music Award i.d. Kategorie "Jazz/Blues/Folk-Album national" (Album: "Bistro Live")
2007 Magazin Concerto: Bestes Album i.d. Kategorie "Folk/World" (Album: "Dobrek Bistro")

Ensemblemitglieder

2000–2018(?) Krzysztof Dobrek (Mitbegründer, Akkordeon)
2000–2018(?) Aliosha Biz (Mitbegründer, Violine)
2000–2000 Metin Meto (Perkussion)
2000–2002 Daniel Klemmer (Perkussion)
2000–2002 Peter Strutzenberger (Kontrabass)
2002–2002 Peter Rosmanith (Perkussion)
2002–2018(?) Luis Ribeiro (Perkussion)
2002–2002 Achim Tang (temporärer Gastmusiker, Kontrabass)
2002–2003 Nenad Vasilic (Kontrabass)
2003–2018(?) Sascha Lackner (Kontrabass)

Pressestimmen (Auswahl)

01. Februar 2016
über: Dobrek Bistro feat. David Krakauer (DOBRECORDS, 2015)
"In den Stücken dieses außergewöhnlichen Kollektivs wird geweint, getanzt, gelitten und auch gefeiert. Es ist das Gefühl, mit dem Dobrek Bistro und David Krakauer ihre Musik aufladen, das den Unterschied ausmacht und einen jeden Ton zu einem ungemein stimmungsvollen und berührenden Erlebnis werden lässt. Ja, so etwa klingt die höchste Kunst der Weltmusik."
mica-Musikmagazin: DOBREK BISTRO FEAT. DAVID KRAKAUER (Michael Ternai, 2016)

24. April 2014
über: Bistro III - Dobrek Bistro (DOBRECORDS, 2014)
"Dass mit dem Perfektionismus ist ja so eine Sache. Oftmals ist es nämlich genau dieser, der dazu verleitet, dass man sich zu sehr im Detail und damit auch das Ganze aus dem Auge verliert. Wie gesagt, oftmals, aber nicht immer. Jeder der schon einmal in den Genuss gekommen ist, ein Plauderstündchen mit Krzysztof Dobrek, dem Kopf der Formation Dobrek Bistro, zu halten, der weiß, dass auch dieser aus Polen stammende und seit vielen Jahren in Wien lebende Musiker ebenfalls perfektionistisch tickt, gleichzeitig aber immer schon auch die Vorstellung des Gesamten im Kopf behält. "Bistro III" (Dobrecords), das neue Album seines Quartetts, zeigt sich einmal mehr als ein großer und überaus ambitionierter musikalischer Entwurf, als einer, in dem wirklich alle Grenzen gesprengt werden, die stilistischen, die traditionellen, die regionalen, die zeitlichen und, und, und. Was sich in den neuen Stücken von Dobrek Bistro in beeindruckender Art abspielt, ist schlicht und einfach ein in vielen Farben hell erleuchtendes Feuerwerk voller unbändigem Spielwitz, technischer Perfektion und instrumentaler Virtuosität [...]."
mica-Musikmagazin: DOBREK BISTRO – BISTRO III (Michael Ternai, 2014)

"Ihr mitreißendes interagierendes Spiel bietet viel Platz für Improvisationen und noch mehr Raum, um die Bevölkerung in die Melodien so ordentlich eintauchen zu lassen. Inspirierte Musik aus allen nur erdenklichen Ecken und Winkeln der Welt, zusammengefügt zu einem kompakten Sound mit Wiedererkennungseffekt."
jazzzeit.at: Fest der Bevölkerung (Manfred Horak), abgerufen am 30.09.2022 [http://www.dobrek-bistro.com/presse.htm]

"Weltmusik - ach, Schmarrn -, es sind Kompositionen mit Grenzüberschreitungen im geographischen wie stilistischen Sinn."
Oberösterreichische Nachrichten (thek), abgerufen am 30.09.2022 [http://www.dobrek-bistro.com/presse.htm]

"Und nun "Gnessinskij" Saal in der Powarskaja Straße. Eine wahnsinnige Hektik - das Konzert mehr als ausverkauft - dank des stets gut funktionierenden Informationsflusses unter dem Moskauer Publikum. Warteschlangen um "Dobrek Bistro" CDs zu bekommen, welche wie warme Semmeln in Hungerszeiten weggehen. Und endlich ist das Quartett auf der Bühne […]. Ihre Musik mit Worten zu beschildern, ist eine undankbare Angelegenheit, genauso schwer wie das Wesen der Filme von Emir Kusturica, Prosa von Assar Eppel, oder Bilder von Ilja Kabakov zu beschreiben."
Jewgenij Barankin - Novoe Vremya (Russland), abgerufen am 30.09.2022 [http://www.dobrek-bistro.com/presse.htm]

"Das Quartett "Dobrek Bistro" mit Weltmusik gastierte am Mittwoch beim Hallein-Festival. Die melodiöse Erotik des Tangos, die tiefe Melancholie russischer Weisen, die Eleganz des Pariser Musette-Walzers und die bunten Klangfarben der Wiener Musik - all dies wird zum multikulturellen Dobrek-Sound verschmolzen."
Salzburger Nachrichten (Michael Stadler), abgerufen am 30.09.2022 [http://www.dobrek-bistro.com/presse.htm]

Diskografie (Auswahl)

2015 Dobrek Bistro feat. David Krakauer (DOBRECORDS)
2014 Bistro III - Dobrek Bistro (DOBRECORDS)
2007 Dobrek Bistro - Dobrek Bistro (DOBRECORDS)
2003 Bistro Live - Dobrek Bistro (DOBRECORDS)

Literatur

mica-Archiv: Dobrek Bistro

2007 Dobrek Bistro & Special Guest: Wolfgang Puschnig. In: mica-Musikmagazin.
2007 Jazzfest Wien: Dobrek Bistro. In: mica-Musikmagazin.
2007 Ternai, Michael: Neuwirth, Corrêa, Dobrek, Biz und Abado gemeinsam im Treibhaus. In: mica-Musikmagazin.
2008 Ternai, Michael: Dobrek Bistro im Orpheum. In: mica-Musikmagazin.
2009 Ternai, Michael: Akkordeonfestival: Dobrek Bistro. In: mica-Musikmagazin.
2009 Masen, Michael: Dobrek, Biz, Abado, Neuwirth, Correa in Amstetten. In: mica-Musikmagazin.
2010 Ternai, Michael: Dobrek Bistro zu Gast in Maishofen. In: mica-Musikmagazin.
2011 Ternai, Michael: In Between präsentiert Dobrek Bistro & Gäste. In: mica-Musikmagazin.
2012 Ternai, Michael: Dobrek Bistro zu Gast in Hollabrunn. In: mica-Musikmagazin.
2014 Ternai, Michael: Porträt: Dobrek Bistro. In: mica-Musikmagazin.
2014 Ternai, Michael: Dobrek Bistro – Bistro III. In: mica-Musikmagazin.
2016 Ternai, Michael: Dobrek Bistro feat. David Krakauer. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

Webseite: Dobrek Bistro
Wikipedia: Dobrek Bistro
Oesterreichisches Musiklexikon online: Dobrek Bistro
Facebook: Dobrek Bistro
YouTube: Dobrek Bistro
SR-Archiv: Dobrek Bistro
austrian music export: Dobrek Bistro

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 10. 4. 2024): Dobrek Bistro. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/186869 (Abrufdatum: 27. 5. 2024).

Logo NASOM