Direkt zum Inhalt

Trio Frizzante

Name der Organisation
Trio Frizzante
erfasst als
Ensemble
Trio
Genre
Klassik
Neue Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Bundesland
Wien
Trio Frizzante

Trio Frizzante © Maria Frodl

Gründungsjahr: 2009

"Das junge aufstrebende Trio, in der Besetzung Flöte, Cello, Klavier, besteht seit 2009. Die drei Musikerinnen, die sich über die Liebe zur Kammermusik gefunden haben- Marlies Gaugl, Doris Kitzmantel und Marta Kordykiewicz fesseln das Publikum mit ihren abwechslungsreichen und spannenden Konzertprogrammen. Das Trio geht über  Grenzen von Stilepochen, Musikgenres und fusioniert sich mit Künstlern wie Komponistinnen, Tänzerinnen, Sängerinnen und Schauspielerinnen. Das Trio konzertiert in Österreich u. a. bei den Konzertreihen der Jeunesse, Radio Kulturhaus und wurde im Förderprogramm Österreichischen Bundesministeriums "The New Austrian Sound of Music" aufgenommen. Regelmässige tourt das Trio durch ganz Europa (Malta, England- St. Martin in the Fields, Schweden, Polen, Griechenland, Spanien, Ungarn, Slowenien, Slowakei) [...]."
Trio Frizzante: Biographie, abgerufen am 07.06.2023 [https://www.triofrizzante.com/biographien/]

Auszeichnungen

2013 Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres der Republik Österreich: Förderprogramm "The New Austrian Sound of Music 2014–2015"

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur: Startstipendium

Ensemblemitglieder

2009–heute Marlies Gaugl (Querflöte)
2009–heute Doris Kitzmantel (Klavier)
20??–heute Marta Kordykiewicz (Violoncello)

ehemalige Mitglieder
Steffanie Waegner (Violoncello)
Jakob Kubitschek (Violoncello)
Katarzyna Bieniasz-Morrison (Violoncello)
Ana Topalovic (Violoncello)
Stefanie Huber (Violoncello)

Diskografie (Auswahl)

2019 Waltzin - Trio Frizzante (Austrian Gramophone)
2019 Frisch gepresst - Trio Frizzante (Firma Fandler)
2015 NASOM: New Austrian Sound of Music - Trio Frizzante

absolutelySparkling - Trio Frizzante

Literatur

2012 mica: NASOM Presse. In: mica-Musikmagazin.
2012 mica: Jeunesse-Saisonauftakt mit großem Open-Air im MuseumsQuartier Wien. In: mica-Musikmagazin.
2013 mica: NASOM – The New Austrian Sound of Music 2014/2015. In: mica-Musikmagazin.
2022 mica: UA "Requiem for a Dead End" von Alexander Kukelka. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

Webseite: Trio Frizzante
Facebook: Trio Frizzante
YouTube: Trio Frizzante
Webseite - Musicexport: [Broschüre] The New Austrian Sound of Music 2014/2015

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 16. 11. 2023): Trio Frizzante. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/187087 (Abrufdatum: 22. 5. 2024).

Logo frauen/musik

Logo NASOM