Ortner Erwin Guido

Vorname
Erwin Guido
Nachname
Ortner
erfasst als
InterpretIn
ChorleiterIn
DirigentIn
Künstlerische/r LeiterIn
AusbildnerIn
Genre
Klassik
Neue Musik
Geburtsjahr
1947
Geburtsort
Wien
Geburtsland
Österreich

Erwin Ortner, in Wien geboren, war Mitglied der Wiener Sängerknaben unter Ferdinand Grossmann und studierte später an der Wiener Musikhochschule (unter anderem bei Hans Swarowsky und Hans Gillesberger). Von 1980 bis 2016 lehrte Erwin Ortner als ordentlicher Professor für Chorleitung und chorische Stimmbildung an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien, in den Jahren 1996 bis 2002 war er Rektor dieser Universität.

Erwin Ortner ist Gründer und künstlerischer Leiter des Arnold Schoenberg Chores. Von 1983 bis zu seiner Auflösung 1995 war er auch künstlerischer Leiter des ORF-Chores.

Ausbildung
Wiener Musikhochschule: Musikpädagogik, Kirchenmusik, Dirigieren (Hans Swarowsky), Chordirigieren (Hans Gillesberger)

Tätigkeiten
1980–2016 Wiener Musikhochschule | mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Professor (Chorleitung und chorische Stimmbildung)
1979–1983 Österreichischer Sängerbund: Präsident
1996–2002 mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Rektor

1968–1972 Kammerchor St. Othmar: Gründer, Leiter
1972–heute Arnold Schönberg Chor: Gründer, Leiter
1983–1995 ORF Chor: Leiter
2010–heute Wiener Hofmusikkapelle: Leiter

Quellen/Links
Österreichisches Musiklexikon online: Ortner, Erwin Guido
Academic: Erwin Ortner
Wien Geschichte Wiki: Erwin Ortner

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 24. 5. 2022): Biografie Erwin Guido Ortner. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/61252 (Abrufdatum: 7. 8. 2022).