Köttler Waltraud

Vorname
Waltraud
Nachname
Köttler
erfasst als
MusikerIn
KomponistIn
InterpretIn
AusbildnerIn
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Neue Musik
Weltmusik
Pop/Rock/Elektronik
Instrument(e)
Klavier
Gitarre
Stimme
Geburtsjahr
1971

Mit freundlicher Genehmigung von W. Köttler ©

 
 
Sängerin und Komponistin, Studium für Jazzgesangspädagogik am Bruckner Konservatorium Linz. 16 Jahre Dozentin am Konservatorium Wien, aktuell am Jazzseminar Dornbirn; Vocalcoaching und Ensembleleitung bei "JIMS", Workshop for Jazz & improvised Music Salzburg.

Ausbildung
Anton Bruckner Privatuniversität Linz (früher: Brucknerkonservatorium) Linz Jazzgesangspädagogik Stimme Schreiber Andi
Anton Bruckner Privatuniversität Linz (früher: Brucknerkonservatorium) Linz Jazzgesang Stimme Aichinger Elfi
Manhattan School of Music New York Vocalcoaching bei Ann Marie Moss Stimme
Unterricht bei Sainko Namtschilak (Obertongesang) und Lauren Newton (freie Improvisation) Stimme
Unterricht in Interpretation Stimme Murphy Mark
Unterricht in ganzheitlicher Stimmbildung Stimme Escribano Marie-Thérèse

Tätigkeiten
MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (früher: Konservatorium Privatuniversität Wien) Wien Dozentin für 16 Jahre
Dornbirn Dozentin beim Jazzseminar Dornbirn
Salzburg Workshopleitung bei den Summer Studies for Jazz & Improvised Music Salzburg (JIMS)
Bern Gastdozentin bei der Swiss Jazz School Bern
Tiroler Landeskonservatorium Innsbruck Gastdozentin
Paris Workshopleitung beim ganzheitlichen Stimmworkshop für Schauspieler und Tänzer
Workshopleitung bei der Sommerakademie Zakynthos

Aufführungen (Auswahl)
1991 New York Auftritt in der Hubbard Recital Hall
1992 Johannesburg Auftritte in Südafrika
1994 Österreichischer Rundfunk (ORF) - Fernsehen Fernsehportrait
Paris "Bones", Performance mit Anita Kaya (Tanz)
ORF - Österreichischer Rundfunk Stimme zu Hörspiel "my private show" von Eberhard Petschinka
Salzburg Uraufführung zeitgenössischer Komponisten für Voice & Strings mit dem Janus-Stringquartett

Auszeichnungen
1993 Stadt St. Pölten Youngsters of Art-Preis

Stilbeschreibung

 

Ihr musikalisches Schaffen ist geprägt von stilistischer Vielfalt: Folkmusic, elektronische Musik, Pop, Jazz, improvisierte und ethnische Musik. Bei ihren eigenen Songs (englisch/wienerisch) stehen persönlicher Ausdruck, Intimität und Magie - das "Wie" und nicht das "Was" - im Vordergrund.


Diskografie:

 

2013: "Liebe oder lieber nicht" EP (die Wohnzimmeredition)

2007: "Brilanza" Album mit Huw Warren und Peter Herbert (Extraplatte)

2001: "Innermusic meets the outside" Album mit Andreas Thaller (Extraplatte)

"The four Elements" CD Mitwirkung von Jens Winther, David Liebman/Kopenhagen

 


Links myspace.com/waltraudkoettler

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Waltraud Köttler. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/69916 (Abrufdatum: 10. 8. 2022).

Logo frauen/musik