Direkt zum Inhalt

Schreiber Andreas

Vorname
Andreas
Nachname
Schreiber
auch bekannt unter
Andi Schreiber
erfasst als
Interpret:in
Komponist:in
Arrangeur:in
Ausbildner:in
Musikpädagog:in
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Neue Musik
Instrument(e)
Violine
Geburtsjahr
1957
Geburtsort
Dornbirn
Geburtsland
Österreich

Tätigkeiten
1990–heute mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Lehrender
1991–heute Anton Bruckner Privatuniversität Linz: Lehrender (Violine-Jazz)
2022–heute Projekt "Georg Kreisler lebt": Violinist (gemeinsam mit Nika Zach (Stimme), Willi Landl (Stimme), Angelika Hagen (Violine), Michael Hornek (Klavier))
2023 Jazzseminar Schönbach: Referent für Violine

Schüler:innen (Auswahl)
Lukas Aichinger, Flora Marlene Geißelbrecht, Matteo Haitzmann, Philipp Harnisch, Lisa Hofmaninger, Waltraud Köttler, Julia Lacherstorfer, Anna Lang, Matthias Löscher, Philipp Nykrin, Maja Osojnik, Nika Zach

Mitglied in den Ensembles (Auswahl)
20042006 VINA WALZZA, Wien: Violinist (gemeinsam mit Harald Huber (Klavier), Ingrid Maria Oberkanins (perc))
2009heute Sa.Ha.Ra – intercultural jazz trio, Wien: Violinist (gemeinsam mit Harald Huber (Klavier), Habib Samandi (perc))

Literatur
2017 Ternai, Michael: ANGELIKA HAGEN/ANDI SCHREIBER – “Paris Zakros Sunrise”. In: mica-Musikmagazin.
2023 mica: Jazzseminar Schönbach 2023. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links
Webseite: Andreas Schreiber
Oesterreichisches Musiklexikon online: Schreiber, Andreas
Wikipedia: Andreas Schreiber

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 12. 12. 2023): Biografie Andreas Schreiber. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/71310 (Abrufdatum: 13. 6. 2024).