Tamara Friebel
Genre:

Mit freundlicher Genehmigung von T. Friebel (Privatfoto ©)

Friebel Tamara

Werke

# Titel EntstehungsjahrSortiericon Dauer Besetzung Gattung
1 silk, wood - für Ensemble 2015
2 The Dissociative Said 2015 5m
3 A body of one’s own - Schismogenesis 2013
4 Wärme - a short dreamy opera reverie 2013
5 Canto Morph 2012 50m
6 I am out of breath all for you 2012
7 Trill of the Human Bird, a Metamorphosis 2011 14m
8 The Dissociative Said 2011 2m
9 Instant Memory Trace I or learning to breathe 2011 10m
10 The Brolga´s Tears 2010 50m
11 An Epic in the Glasshouse 2010 15m
12 a fragmented hyacinth stain: sappho’s fragment 2010 13m
13 a defragmented hyacinth stain: sappho’s fragment 2010 13m
14 Jujun 2009 11m
15 Jujun una voce 2009 12m
16 Voice Triptych: Voce silenzio, voce acqua, voce sogno 2008 13m
17 Sappho: insolentia papyrus fragments 2007 12m
18 cotted child of yestereve 2007 9m
19 Kleine Worte 2007 3m
20 Hommage á Pablo Neruda 2005 8m
21 Schallstück am Ende Verrückt 2004 8m
22 Ostinato 2004 5m
23 Das Schallstück 2004 3m

Allgemeine Information

Geburtsjahr:  1975

 

Tamara Friebel, geboren 1975 in Cohuna/Australien, ist Komponistin, Klangkünstlerin und Performerin. Seit 2002 in Wien, studierte sie zunächst Architektur an der Universität für Angewandte Kunst (Meisterklasse Zaha Hadid 2008), später auch Komposition an der Universität für Musik und darstellende Kunst bei Chaya Czernowin und Karlheinz Essl (elektroakustische Komposition).

Ausbildung

ZeitraumAusbildungInstrumentAusbildnerInOrganisationOrt

Komposition

elektroakustische Komposition

Architektur

Soziologie- und Theologiestudien

2013

PhD in Komposition

Tätigkeiten

ZeitraumTätigkeitOrganisationOrt
2005

seither tätig als Musikerin, Komponistin und Performerin

Projekte und Zusammenarbeit mit Jeunesse, Platypus Ensemble, SNIM, Klingekunst, Elektronischer Frühling, Alte Schmiede, Brut Künstlerhaus, V’elak Gala, Porgy&Bess, Jazzwerkstatt, Moë, Szene Salzburg, ArgeKultur, Ensemble Reconsil, The Arches Glasgow, E-may, Wien Modern, Ensemble Phace, Huddersfield Contemporary Festival, IEM Graz, Qubit New York, ORF Graz–Wien, Schoenberg Centre Wien

Auszeichnungen

Time PeriodAuszeichnungWerkAuszeichnende Organisation
2013

Rondo Atelier, Graz: Artist in Residence

2014

Staatstipendium

2014

NASOM New Sound of Austria - Neue Musik, Stipendium 2014/15

Kontakt, Links

Links: