Spuller Willi

Vorname
Willi
Nachname
Spuller
erfasst als
MusikerIn
KomponistIn
InterpretIn
Genre
Neue Musik
Instrument(e)
Tenor
Klavier
Geburtsort
Wiesen
Geburtsland
Österreich

© Nancy Horowitz

 

Seine vielseitige musikalische Ausbildung erhielt der lyrische Tenor und Komponist Wilhelm Spuller an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien (Klavierpädagogik, Komposition, Medienkomposition), am Konservatorium der Stadt Wien (Lied und Oratorium) sowie in Basel bei Kurt Widmer.

 

Wilhelm Spuller sang u.a. in Produktionen der Wiener Staatsoper (Kinderoper), des Theaters an der Wien, des Wiener Volkstheaters, der Neuen Oper Wien, der Wiener Kammeroper, des sirene Operntheaters, des Haydnfestivals Eisenstadt. Sein breites Repertoire umfasst Werke vom Frühbarock (Monteverdi "Orfeo", Titelpartie 2014 in Salzburg) über zeitgenössische Kompositionen bis hin zum Wienerlied.
Ein besonderer Schwerpunkt seiner Arbeit ist der Liedgesang, wo neben der klassischen Literatur ("Winterreise", "Dichterliebe") vielfarbige und dynamische Programme mit Uraufführungen gestaltet.

 

Als Komponist gewann Wilhelm Spuller mehrere Kompositionspreise und Auszeichnungen. Auftragswerke schrieb er u.a. für den Arnold Schoenberg Chor, den Wiener Kammerchor, die Wiener Sängerknaben, Windkraft Tirol, das Lisztfestival Raiding oder den Vienna City Marathon (offizielle Hymne des Marathon).

 

Wilhelm Spuller hat Lehraufträge am Joseph Haydn Konservatorium des Landes Burgenland in Eisenstadt sowie an der Musikschule Wien, wo er an der Musikschule Hernals eine Klasse für Komposition leitet.


Ausbildung
während der Gymnasialzeit Klavier Kutrowatz Eduard
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Klavierpädagogik, Komposition Urbanner Erich
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Medienkomposition Sattler Klaus-Peter
2007 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Diplom "mit ausgezeichnetem Erfolg"
2008 - 2012 Basel Gesangsstudium (Kurt Widmer)
2008 - 2012 MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (früher: Konservatorium Privatuniversität Wien) Wien Liedklasse Hague Carolyn Noble
zahlreiche Meisterkurse; u.a. bei Kurt Widmer, Helmut Deutsch, Roger Vignoles, Birgid Steinberger und Breda Zakotnik

Tätigkeiten
2013 Wien Musikschule Wien (Musikschule Hernals): seitdem Leitung der Kompositionsklasse
2013 Erforschung von Schumanns "20 Lieder und Gesänge" aus dem Lyrischen Intermezzo im Buch der Lieder - Transkription und seitdem mehrmalige Aufführung
2015 - 2016 Intendant des südburgenländischen Musikfestivals "Klangfrühling Stadtschlaining"
als Sänger u.a. Mitwirkung in Produktionen der Wiener Staatsoper (Kinderoper), des Theaters an der Wien, des Wiener Volkstheaters, der Neuen Oper Wien, der Wiener Kammeroper, des sirene Operntheaters, des Haydnfestivals Eisenstadt etc.
Joseph Haydn Konservatorium des Landes Burgenland Eisenstadt Lehrtätigkeit für Komposition, Kontrapunkt, Harmonielehre und Formenlehre
Workshop-Leiter diverser Weiterbildungen für "Improvisation und Musik-Erfinden im Instrumen-talunterricht"

Aufträge (Auswahl)
Arnold Schönberg Chor
Wiener Kammerchor
Wiener Sängerknaben
Windkraft - Kapelle für Neue Musik
offizielle Hymne des Vienna City Marathons

Auszeichnungen
2009 Alban Berg Stiftung Kompositionsstipendium eSTACIONes - für Sopran, Sprecher und kleines Orchester
Burgenlandstiftung - Theodor Kery Förderpreis
Amt der Burgenländischen Landesregierung Jenö-Takács-Kompositionspreis
Kompositionspreis der Winteruniversiade Innsbruck/Seefeld

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 2. 2020): Biografie Willi Spuller. In: mica music austria – Musikdatenbank. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/196264 (Abrufdatum: 6. 6. 2020).