TAU - Klingende Zeichen des Umbruchs

Werktitel
TAU - Klingende Zeichen des Umbruchs
Untertitel
14-teiliges Ensemblestück für Flöte, Klarinette, Horn, Akkordeon, Violoncello und Stimme inspiriert von den Bildern von Valentin Oman
Entstehungsjahr
2021
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Vokalmusik
Sprache (Text)
Deutsch
Besetzung
Sextett
Solostimme(n)
Quintett
Besetzungsdetails

Mezzospran (1), Flöte (1), Klarinette (1, Bassklarinette), Horn (1), Akkordeon (1), Violoncello (1)

Art der Publikation
Manuskript

Beschreibung
"TAU ist ein in Entstehung begriffenes 14-teiliges Ensemblestück für Flöte, Klarinette, Horn, Akkordeon, Violoncello und Stimme, das von vier Komponist*innen - Karlheinz Essl, Tanja Elisa Glinsner, Jakob Gruchmann-Bernau und Till Alexander Körber - gemeinsam erarbeitet wird.
Zentraler Ausgangspunkt bildet der 14-teilige Bilderzyklus Das blaue TAU der Hoffnung (Piraner Kreuzweg) des slowenisch-kärnterischen Malers Valentin Oman, der derzeit in der Pfarrkirche Tanzenberg/Plešivec zu sehen ist. Die Form des Zyklus soll die Gestalt eines Kreuzes nachzeichnen, welche auch die Instrumentation der einzelnen Kreuzwegstationen bestimmt. Jede(r) der Komponist*innen komponiert individuell drei der Kreuzwegstationen, wobei die erste und letzte gemeinsam erarbeitet werden. So treffen schließlich unterschiedliche Individualstile aufeinander, welche aber im Gesamtwerk zu einer Einheit finden. Diese findet ihren Höhepunkt in den beiden gemeinsam komponierten Sätzen - hier werden die divergierenden Individualstile durch eine gemeinsame harmonische Konzeption auf‘s Innigste miteinander verschmolzen.
TAU ist damit auch ein Symbol der Integration von Diversität und unterschiedlichen Identitäten."
Karlheinz Essl: About [TAU], abgerufen am 17.6.2021 [http://www.essl.at/works/TAU.html]

Uraufführung
18. September 2021 - Tanzenberg/Plešivec, Schlosskirche (Kärnten)
Mitwirkende: Tanja Elisa Glinsner (Mezzosopran), Elisabeth Möst (Flöten), Andreas Schablas (Klarinette, Bassklarinette), David Fliri (Horn), Eva Maria Mitter (Akkordeon), Barbara Körber (Violoncello)

Aufnahme
Titel: TAU - Klingende Zeichen des Umbruchs
Plattform: YouTube
Herausgeber: Karlheinz Essl
Datum: 14.03.2021

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 17. 6. 2021): Essl Karlheinz, Glinsner Tanja Elisa, Gruchmann Jakob, Körber Till Alexander . TAU - Klingende Zeichen des Umbruchs. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db.musicaustria.at/node/203232 (Abrufdatum: 22. 9. 2021).